Advertisement

Zusammenfassung

Der Sinneseindruck Licht wird im menschlichen Auge durch eine Strahlung hervorgerufen. Es hat sich eingebürgert, diese Strahlung ebenfalls mit Licht oder auch Lichtstrahlung zu bezeichnen1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Näheres zu den Grundlagen der Optik siehe in den Lehrbüchern der Physik [27, 28, 29, 301.Google Scholar
  2. 1).
    nach V. Schumann, der diesen Bereich zuerst untersuchte.Google Scholar
  3. 1).
    im folgenden kurz „System“ genannt.Google Scholar
  4. 1).
    betr. Dispersion von Spektralapparaten s. S. 21.Google Scholar
  5. 1).
    Für Transmissionsgrad sind noch gebräuchlich: Durchlaßgrad, äußere Durchlässigkeit. Ebenso für Reintransmissionsgrad: Durchlässigkeit, innere Durchlässigkeit [58].Google Scholar
  6. 2).
    Der Zusatz dekadisch wird in Zukunft fortgelassen.Google Scholar
  7. 1).
    Neuerdings auch oft als Bouguer-Lambert-Beersches Gesetz bezeichnet.Google Scholar
  8. 1).
    vergl. hierzu die Darstellung der Spektren in [22] sowie Abb. 33 bis 38.Google Scholar
  9. 1).
    Dies erfolgt im Anschluß an [58]. Für diese Größe ist auch die Bezeichnung spezifische Extinktion gebräuchlich. Der gleiche Ausdruck wird aber ebenso oft für andere Größen verwendet.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1962

Authors and Affiliations

  • Bruno Hampel

There are no affiliations available

Personalised recommendations