Advertisement

Verfahren zur Läuterung der Quarzschmelze

  • Bruno Alexander-Katz

Zusammenfassung

Zahlreiche Erfindungen waren darauf gerichtet, ein blasenfreies, durchsichtiges Quarzglas zu erzeugen und die Schmelze in flüssigem Zustande ähnlich wie Glas zu verarbeiten. Man versuchte immer wieder in verschiedener Weise durch Steigerung der Hitze den Quarz bis zur Dünnflüssigkeit zu schmelzen, um eine Läuterung der mit Luft- und Gasblasen erfüllten Schmelze herbeizuführen. Alle diese Versuche haben zu keinem praktischen Erfolge geführt, da die Kieselsäure über die Schmelztemperatur hinaus erhitzt leicht verdampft. Bringt man z. B. den elektrischen Lichtbogen nur in die Nähe der Quarzmasse, so entwickeln sich schon unterhalb 2000° Wolken von Quarzdampf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1919

Authors and Affiliations

  • Bruno Alexander-Katz
    • 1
  1. 1.Berlin-GörlitzDeutschland

Personalised recommendations