Advertisement

Ursprung der Geige

  • Paul Stoeving

Zusammenfassung

Der Ursprung der Violine ist, scheint es, noch immer den Musikhistorikern und Archäologen ein Rätsel. Sie wissen, dass die erste wirkliehe Geige am musikalischen Horizonte etwa zu Anfang des sechzehnten Jahrhunderts erschienen ist. Sie wissen auch, dass dieselbe nicht „wie Minerva, gewappnet und schönheitsstrahlend aus dem Haupte Jupiters“, plötzlich hervorsprang. Ihre allmähliche Entwicklung aus unvollkommneren Bogeninstrumenten ist zweifellos bewiesen und mehr oder weniger klar Jahrhunderte zurück verfolgt worden mit Hilfe von Darstellungen solcher Instrumente an Monumenten, Reliefs, Holzschnitzereien, Miniaturen und von gelegentliehen Andeutungen in zeitgenössischer Literatur, die sämtlich von dem unermüdlichen Eifer der Antiquare auf den Haupt- und Nebenstrassen eines mittelalterlichen Europa gesammelt worden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. Burney, History of Music vol 1, p. 204.Google Scholar
  2. Englische Version: Jubal who is the father of such as handle the harp and organ (Pandean pipes).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1913

Authors and Affiliations

  • Paul Stoeving
    • 1
  1. 1.Guildhall School und Trinity College of MusicLondonUK

Personalised recommendations