Advertisement

Die Amatis

  • Paul Stoeving

Zusammenfassung

Welche Laune des Zufalls (oder der Musen) die kleine unbedeutende Stadt der Lombardei, Cremona, zum Mittelpunkte des Geigenbaues erkor — wer vermöchte das zu sagen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. Fétis, Stradivari.Google Scholar
  2. Zu demselben Schlüsse gelangt man hinsichtlich eines Zeitgenossen und Mitbürgers von Andrea — Johann Marcus del Buseto (1540—80), der von manchen für den Lehrer Andreas und gleichzeitig für einen Schüler Gaspar da Salos gehalten wird, obwohl der Altersunterschied zwischenGoogle Scholar
  3. diesen frühsten Cremoneser Meistern und dem Gründer der Brescianer Schule jeden, denke ich, von der Unwahrscheinlich-keit solchen Verhältnisses überzeugen sollte. Man wird sich erinnern, dass Gaspar da Salos Tätigkeit ungefähr von 1560—1610 währte.Google Scholar
  4. Hermann Starke: Die Geige und die Meister der Geigen- und Lautenbaukunst; Dresden 1884.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1913

Authors and Affiliations

  • Paul Stoeving
    • 1
  1. 1.Guildhall School und Trinity College of MusicLondonUK

Personalised recommendations