Advertisement

Abhängigkeit der Perlen und Blasen von der Stromdichte

  • Walter Weizel
  • Hermann Hornberg
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 335)

Zusammenfassung

Hält man den Druck konstant, so kann man die Eigenschaften der Perlen und Blasen in Abhängigkeit von der Stromdichte untersuchen. Erhöht man die Stromdichte, so verkleinern sich Perlen und Blasen, was sich besonders gut bei den Blasen beobachten läßt. Gleichzeitig vermehrt sich die Zahl der Perlen mit der Stromdichte. Diese Vermehrung der Perlen findet allerdings eine Grenze, wenn der Anodenrand ziemlich dicht mit Perlen besetzt ist Ist dieser Zustand erreicht, so werden die Perlen bei weiterer Steigerung der Stromdichte nicht mehr zahlreicher, sondern nur noch heller. Da bei gleicher Brennspannung die Stromdichte mit dem Druck stark zunimmt, erscheinen Perlen und Blasen bei höherem Druck heller als bei niederem Druck. Aus diesem Grunde sind auch die Perlen heller als die Blasen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1956

Authors and Affiliations

  • Walter Weizel
    • 1
  • Hermann Hornberg
    • 1
  1. 1.Institut für theoretische PhysikUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations