Advertisement

Die Perlenbildung an einer ebenen Anode

  • Walter Weizel
  • Hermann Hornberg
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV, volume 335)

Zusammenfassung

Wenn man die anodischen Erscheinungen einer Glimmentladung untersuchen will, ist es zunächst wünschenswert, diese Erscheinungen unter möglichst einfachen Verhältnissen zu produzieren. Am übersichtlichsten ist eine Entladung, die zwischen zwei großen und parallelen Metallplatten brennt, von denen die eine Kathode, die andere Anode ist. In dieser einfachsten geometrischen Anordnung werden die an sich schon verwickelten Entladungsvorgänge nicht unnötig durch die geometrischen Verhältnisse kompliziert. Eine solche Entladung stellt also gewissermaßen den Normalfall dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1956

Authors and Affiliations

  • Walter Weizel
    • 1
  • Hermann Hornberg
    • 1
  1. 1.Institut für theoretische PhysikUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations