Advertisement

Relaisrechner

  • W. de Beauclair

Zusammenfassung

Die Telegraphen- und anschließend die Fernschreibtechnik mit ihren hohen Anforderungen an Schnelligkeit und Zuverlässigkeit hatten die Elektromechanik zur technischen Reife geführt; das Relais (siehe Abb. 5/8.1.2) als Schaltmittel mit mehreren Ruhe-, Arbeits- oder Umschaltkontakten in stets kleiner werdenden Abmessungen und die in der Vermittlungstechnik eingeführten dezimalen Zähl- und Schrittschaltwerke (Hebdrehwäher) waren zu großer Betriebssicherheit gebracht worden. Es konnte nicht ausbleiben, daß sie bald auch zum Aufbau von dezimalen Rechenschaltungen verwendet wurden. Erste Versuche sind Nicoladzé und Apraxine [1] zuzuschreiben. Weygandt plante 1933 eine dezimale rein elektrische Schaltung mit Drehwählern zum automatischen Berechnen von Determinanten; ein Prototyp bewies die Arbeitsfähigkeit des Vorschlages (Abb. 1/5.1).

Literatur

  1. Zuse K.: Üiber den allgemeinen Plankalkül als Mittel zur Formulierung schematisch-kombinativer Aufgaben. Arch. Math. 1 (1948/49), H. 6, S. 441–449.MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  2. [1]
    d’Ocagne in Communications Acad. Sci. Paris, Jan. 1928 und Nov. 1932.Google Scholar
  3. [2]
    Leibniz, G. W.: De dyadicis. In: Leibnizens mathematische Schriften. ed. C. I. Gerhardt, Bd. 7, Halle 1863, S. 223–227 und 228–234.Google Scholar
  4. [3]
    Valtat, R.: Machines à calculer fondées sur l’emploi de la numération binaire. Comptes rendus Acad. Sci. Paris, Mai 1936.Google Scholar
  5. [4]
    Couffignal, L.: Sur l’emploi de la numération binaire dans les machines à calculer et les instruments nomo-mécaniques. Comptes rendus Acad. Sci. Paris 202 (1936), S. 1970–72.Google Scholar
  6. [5]
    Couffignal, L.: Sur l’analyse mécanique — Application aux machines à calculer et aux calculs de la mécanique céleste. Thèse Fac. Sci., Paris 1938.zbMATHGoogle Scholar
  7. [6]
    Phillips, E. W.: Binary Calculation. J. Inst. of Actuaries LX VII, Part III No. 319, 1936.Google Scholar
  8. [7]
    Phillips, E. W.: Babbage, Electronic Computers and Scales of Notation. The Post Magazine & Insurance Monitor, 6. Dec. 1962, S. 1735–1737.Google Scholar
  9. [8]
    Shannon, C. E.: A Symbolic Analysis of Relay and Switching Circuits. Trans. Amer. Inst. Electr. Engrs. Bd. 57 (1938), S. 713.CrossRefGoogle Scholar
  10. [9]
    Hauck, H.: Asynchrone Steuerung von Informationsflüssen. NTZ (1964) 1, S. 19–23.Google Scholar
  11. Bell Labs Rec. 24 (1946), S. 457 von O. CesaresGoogle Scholar
  12. Bell Labs Rec. 25 (1947), S. 25 von J. JuleyGoogle Scholar
  13. Bell Labs Rec. 25 (1947), S. 49 von S. B. WilliamsGoogle Scholar
  14. Bell Labs Rec. 35 (1947) 3, S. 81–84 von E. G. Andrews.Google Scholar
  15. Eckert, W. J.: Electrons and Computation. Scientific Monthly 67 (1948), Heft 5.Google Scholar
  16. Engineering Research Associates: High-Speed Computing Devices. McGraw-Hill Book Comp. 1950, S. 191.Google Scholar
  17. Booth, A. D.: Relay Computers. Report of a Confernce on High Speed Automatic Computing. University of Cambridge, June 1949.Google Scholar
  18. Wilkes, M. V.: Progress in High Speed Calculating Machine Design. Nature, Vol. 164, Aug. 1949.Google Scholar
  19. Wijngaarden, A. van: Moderne Rechenautomaten in den Niederlanden. Nachrichtentechn. Fachberichte 4 (1956) S. 60 ff.Google Scholar
  20. Harmuth, H.: Eine elektronische Rechenmaschine für statistische Berechnungen. Elektrotechn. u. Maschinenbau 69 (1952) H. 22, S. 501 und 532.Google Scholar
  21. Zemanek, H., Die Universal-Relaisrechenmaschine URR 1. Elektrotechn. u. Maschinenbau 72 (1955), H. 1, S. 1, 5, 6–11.Google Scholar
  22. Svoboda, A.: in Nachrichtentechn. Fachberichte 4 (1956) S. 73.Google Scholar
  23. Kämmerer, W.: Die programmgesteuerte Rechenanlage im VEB Carl Zeiss Jena. Die Technik, Berlin, Messeheft 1955, S. 7–9Google Scholar
  24. Motinori Goto und Yasuo Komamya: The Relay Computer ETL Mark II in W. Hoffmann: Digitale Informationswandler. Verlag Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, 1962, S. 580–594.Google Scholar
  25. Motinori Goto u. a.: Theory and Structure of the Automatic Relay Computer ETL Mark II. Electrotechnical Lab. Tokio. Int. Academic Printing Co. Tokio 1956.Google Scholar
  26. Stig Ekelöf: Les machines mathématiques en Suède. in: Transact. Chalmers University of Technology, Gothenburg, 116 (1951).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1968

Authors and Affiliations

  • W. de Beauclair

There are no affiliations available

Personalised recommendations