Advertisement

Periphere Geräte der Rechenanlagen

  • W. de Beauclair

Zusammenfassung

Abgesehen von handbedienten Tastaturen dienen zur Eingabe der zu verarbeitenden Informationen — wie zur Ausgabe — oft die gleichen Datenträger, die auch zur zeitweiligen oder anhaltenden Speicherung benutzt werden: vor allem die Lochkarte und der Lochstreifen, in seltenen Fällen auch das Magnetband. In neuerer Zeit schiebt sich der mit maschinell lesbaren Schriftzeichen bedruckte Beleg in den Vordergrund,weil er, ähnlich wie die Zeichenloch- und Verbundlochkarte, aber einfacher zu erstellen, die Funktion des Datenträgers mit der des juristisch gültigen und unter Umständen mit Mit­teilungen versehenen Beleges vereint und nicht zur organisa­torisch schwer zu beherrschenden Trennung von Datenträger und ebenfalls zu verarbeitendem Original führt.

Literatur

  1. EDV-Engpaß Daten-Ein/Ausgabe. elektronik-ztg. 7.7. 1967, S. 9–22.Google Scholar
  2. Broido (Brit. Tabulating Mach. Co.): Automatisches Lesen. Feinwerktechnik (März 1958) S. 81–86.Google Scholar
  3. Fischer, Pollock, Radack und Stevens: Optical Character Recognition. Spartan Books, Washington, 1962.Google Scholar
  4. Wimmers, W.: Datenverarbeitung im Einzelhandel. Betriebswirtschaftliche Beratungsstelle für den Einzelhandel, Köln 1966.Google Scholar
  5. Wimmers, W.: Proc. Intern. Conf. of Informat. Processing, UNESCO, Pam 1959, Oldenbourg und Butterworths, 196u.Google Scholar
  6. Wimmers, W.: Die lesende Maschine (von Tauschek): Zeitschr. f. Organisation 6 (1932), 9, S. 377–328.Google Scholar
  7. Hosken: Survey of Mechanical Printers. Joint Con f IRE-AIEE 3/53.Google Scholar
  8. electronics, 14. 4. 1961.Google Scholar
  9. Schiele und Vollmer, Informationsaufzeichnung durch Elektronenstrahl-induzierte Verfärbung von Tetrazoliumsalzen. Telefunken- Ztg. 37 (1964) 3/4, S. 333–342).Google Scholar
  10. Shergalis, L. D., A 600 000 Lines per Minute Printer Races Computer. Electronics, 24. 5. 1963, S. 26–27.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1968

Authors and Affiliations

  • W. de Beauclair

There are no affiliations available

Personalised recommendations