Advertisement

Neuere Entwicklungen der Thermodynamik

  • Josef Meixner
Chapter
Part of the Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen book series (AFLNW, volume 72)

Zusammenfassung

Die Thermodynamik ist eine bemerkenswerte Disziplin der theoretischen Physik; ihr Ursprung liegt in der Technik, ist sie doch aus den Bedürfnissen des Dampfmaschinenbaus hervorgegangen. Damit steht sie im Gegensatz etwa zur Elektrodynamik, zur Relativitätstheorie, zur Atom- und Quantentheorie, die ihrerseits der technischen Entwicklung weit vorausgeeilt waren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    L. Boltzmann, Sitzungsberichte d. Akademie der Wissenschaften, Wien 76 (2),373 (1877).Google Scholar
  2. 2.
    L. Szilard, Zeitschrift für Physik 53, 840 (1929).zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    L. Brillouin, Journal of Applied Physics, 22, 334, 338, 1108, (1951)MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar
  4. 3a.
    L. Brillouin, Journal of Applied Physics, 24, 1152 (1953).zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  5. 4.
    G. Falk und H. Jung, Axiomatik der Thermodynamik. Handbuch d. Physik Bd. III/2, S. 119. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1959.MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  6. 4a.
    G. Falk, Physical Review 115, 249 (1959).MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar
  7. 5.
    L. Onsager, Physical Review 37, 405 (1931)CrossRefGoogle Scholar
  8. 5a.
    L. Onsager, Physical Review 38, 2265 (1931).zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  9. 6.
    C. Eckart, Physical Review 58, 267, 269, 919, 924 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  10. 7.
    Siehe die zusammenfassende Darstellung von J. Meixner und H. G. Reik, Thermodynamik der irreversiblen Prozesse, Handbuch der Physik, Bd. III/2, S. 413. BerlinGöttingen-Heidelberg 1959.MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  11. 8.
    R. Emden, Nature, 141, 908 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  12. 9.
    L. von Bertalanffy, Biophysik des Fließgleichgewichts. Sammlung Vieweg, Heft 124. Braunschweig 1953.Google Scholar
  13. 10.
    J. Meixner, Zeitschrift für Physik 139, 30 (1954).MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar
  14. 11.
    H. König und J. Meixner, Mathematische Nachrichten 19, 266 (1958).Google Scholar
  15. 11a.
    J. Meixner und H. König, Rheologica Acta 1, 190 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  16. 11b.
    H. König, Archiv der Mathematik 10, 447, (1959).MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag · Köln und Opladen 1960

Authors and Affiliations

  • Josef Meixner
    • 1
  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations