Advertisement

Einleitung und Problemstellung

  • Hermann Schenck
  • Werner Wenzel
  • Volker Totzeck
  • Friedrich H. Franke
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2045)

Zusammenfassung

Seit der Jahrhundertwende hat sich die Agglomerierung von feinkörnigen eisenhaltigen Materialien zu einem der wichtigsten Verfahren der Möller-Vorbereitung [1–4] für den Hochofen entwickelt. Die Anforderungen an die EinsatzstofTe im Hochofen sind im Hinblick auf dessen Leistungssteigerung [5–12] sowie infolge der immer größer werdenden Nachfrage nach Eisen und Stahl erheblich gestiegen. Das Sintern von Eisenerzen [13] ist bisher als thermisches Verfestigungs- und Agglomerierverfahren am weitesten entwickelt und grundlagenmäßig erforscht, was durch die Vielzahl der mit Erfolg betriebenen Sinteranlagen, die zahlreichen Untersuchungen und Veröffentlichungen zum Ausdruck kommt.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Köln und Opladen 1969

Authors and Affiliations

  • Hermann Schenck
    • 1
  • Werner Wenzel
    • 1
  • Volker Totzeck
    • 1
  • Friedrich H. Franke
    • 1
  1. 1.Institut für EisenhüttenwesenRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations