Advertisement

Die Beschreibung natürlich gewachsener Strukturen

  • Hansjürgen Saechtling

Zusammenfassung

Trotz der eingehenden Kenntnisse der Gitterstruktur, der Reaktionsweise und der chemischen Konstitution der hochpolymeren Naturstoffe bestehen auch heute noch Meinungsverschiedenheiten über die Abgrenzung ihrer Moleküle. Das ist um so auffallender, als anderweitig, für niedermolekulare homöopolare organische Stoffe, die Größe ihres Moleküls ein sehr charakteristisches Merkmal ist. Bei Verkleinerung oder Vergrößerung dieses kleinsten möglichen identischen Massenbereiches der gleichzeitig die größte durch Hauptvalenzen zusammengehaltene Einheit ist entsteht ein anderer Stoff unter sprunghafter Änderung der Eigenschaften, so daß bei genügender Kenntnis des Verhaltens einer Substanz Zweifel über das ihr zuzuordnende Molekulargewicht kaum möglich sind. Bei den Hochpolymeren schwanken aber für einen so gut untersuchten Stoff wie Cellulose die meisten Angaben über das Molekulargewicht zwischen > 105 und 104, K. Hesszieht sogar 103 bis 102 in Betracht (vgl. §22, 38).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturnachweis

  1. 236).
    K. Hess u. Mitarbeiter. B. 64, 408 (1931);Google Scholar
  2. 236a).
    K. Hess u. L. Akim, Cellulose-Chem. 12, 95 (1931);Google Scholar
  3. 236b).
    K. Hess u. B. Rabinowitsch, Kolloid-Z. 64, 257 (1933);CrossRefGoogle Scholar
  4. 236c).
    K. Hess u. C. Trogus, Kolloid-Z. 68, 169 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  5. 237).
    M. Lüdtke, Ann. 456, 201 (1927);Google Scholar
  6. 237a).
    M. Lüdtke, Ann. 466, 27, 58 (1928);Google Scholar
  7. 237b).
    M. Lüdtke, Cellulose-Chem. 13, 169, 191 (1932);Google Scholar
  8. 237c).
    M. Lüdtke, Cellulose-Chem. 14, 1 (1933);Google Scholar
  9. 237d).
    M. Lüdtke, Biochem. Z. 233, 1 (1933).Google Scholar
  10. 238).
    K. Freudenberg, H. Zocher u. W. Dürr, B. 62, 1814 (1929).Google Scholar
  11. 239).
    K. Freudenberg u. Mitarbeiter, Cellulose-Chem. 12, 263 (1931);Google Scholar
  12. 239a).
    K. Freudenberg u. Mitarbeiter, Papierfabrikant 30, Heft 13 (1932); vgl. Buch, 8. 139ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1935

Authors and Affiliations

  • Hansjürgen Saechtling

There are no affiliations available

Personalised recommendations