Advertisement

Merkmale des äußeren Aufbaus der Exportgemeinschaften

Chapter
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Nach der Stellung im Wirtschaftsablauf lassen sich die Exportgemeinschaften einteilen in solche auf dem Rohstoffsektor, auf dem Gebiete der Fertigwaren-Vorerzeugnisse und -Enderzeugnisse, wobei die letzte Gruppe sowohl Zusammenschlüsse in der Produktivsphäre wie im Konsumgüterbereich umfaßt. Die Verteilung dieser einzelnen Gruppen geht aus der Tabelle Seite 17 ff. hervor.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 28.
    Vgl. Reindl, J., a.a.O.Google Scholar
  2. 29.
    Vgl. Schlenzka, P., a.a.O., S. 72ff.Google Scholar
  3. 30.
    Vgl. Catleen, H., a.a.O.Google Scholar
  4. 31.
    Vgl. Triegler, J., a.a.O., S. 98 ff.Google Scholar
  5. 32.
    Vgl. Arndt, G., a.a.O., S. 106ff.Google Scholar
  6. 33.
    Vgl. Oncken, O., a.a.O., S. 31ff.Google Scholar
  7. 34.
    Vgl. Lohmann, M., a.a.O., S. 31ff.Google Scholar
  8. 35.
    Vgl. Perlherg, G., a.a.O., S. 97ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1960

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations