Advertisement

Zusammenfassung

Die Krystalle des rhombischen Systems haben drei rechtwinklig zu einander stehende Axen, welche sämmtlich ungleichartig sind. Bei der Betrachtung stellt man eine Axe aufrecht. eine lässt man von links nach rechts, eine von vorn nach hinten gerichtet sein. Alle Krystalle des rhombischen Systems sind nach drei Richtungen verschieden ausgebildet, so dass die Krystalle bei richtiger Stellung oben und unten anders begrenzt sind, als links und rechts, und vorn und hinten wiederum anders; und die Richtungen oben nach unten, links nach rechts, vorn nach hinten machen unter einander rechte Winkel.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1862

Authors and Affiliations

  • Hermann Kopp
    • 1
  1. 1.GiessenDeutschland

Personalised recommendations