Advertisement

Zum Weiterbau der Marketinglehre durch Analyse und Anwendung der Beziehungsbegriffe

  • Hanns Linhardt
Part of the Studienreihe Betrieb und Markt book series (SBM)

Zusammenfassung

Um über sie herrschen zu können, um sie sich untertan zu machen, mußte Adam allerlei Tieren einen Namen geben, mußten die Tiere beim Namen genannt werden. Anders konnte keine Ordnung und Übersicht begründet und ohnedem keine Herrschaft ausgeübt werden. Mit dem ersten Gattungsbegriff fing Adams Herrschaft im Paradies, die Herrschaft des Menschen auf Erden an; mit dem ersten Beziehungsbegriff begann die menschliche Einsicht in die Umwelt und ihre Verhältnisse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vgl. B. Schäfers u. a.: Abhandlungen über Plenges Soziologie, Stuttgart 1967.Google Scholar
  2. 2).
    Vgl. H. Linhardt: Grundlagen der Betriebsorganisation, Essen 1954.Google Scholar
  3. 3).
    Vgl. meine Einführung zu Plenges Schriften „Cogito ergo sumus“, Berlin 1963, und zu Plenges Organisations- und Propagandalehre, Berlin 1967.Google Scholar
  4. 4).
    H. C. Recktenwald (Hrsg.): Lebensbilder großer Nationalökonomen, Abschnitt Keynes, Berlin 1965, S. 555.Google Scholar
  5. 5).
    Egon Lutz über „Wohlfahrtsstaat“, Nürnberger Nachrichten v. 4. 11. 19’71, S. 2.Google Scholar
  6. 6).
    Vgl. H. Linhardt, Plenges System der Verkehrswirtschaft, Antrittsvorlesung in Leipzig 1903; vgl. dazu Neuausgabe mit Kommentar v. Verf., Tübingen 1963, S. 50.Google Scholar
  7. 7).
    Vgl. Kapitel Keynes in H. C. Recktenwald (Hrsg.): Lebensbilder großer Nationalökonomen, Berlin 1965.Google Scholar
  8. 8).
    Vgl. meine Beiträge zur Festschrift für Friedrich Bülow zum 70. Geburtstag, Berlin 1960, S. 237–255; zur Festschrift für Konrad Mellerowicz zum 70. Geburtstag, Berlin 1961, S. 229–245; zur Festschrift für Georg Bergler zum 60. Geburtstag, Berlin 1960, S. 249–265; sämtlich abgedruckt in: H. Linhardt, Angriff und Abwehr im Kampf um die Betriebswirtschaftslehre, Berlin 1963.Google Scholar
  9. 9).
    BFuP, Dez. 1969.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden 1972

Authors and Affiliations

  • Hanns Linhardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations