Advertisement

Ein marketingpsychologisches Modell der Bedürfnisse

  • Karl Schrader
Part of the Studienreihe Betrieb und Markt book series (SBM)

Zusammenfassung

Seit einigen Jahren fallen die strengen Grenzen zwischen den Fachrichtungen der Wissenschaften vom menschlichen Verhalten. Zur Zeit bestehen zwischen der Psychologie, der Soziologie, der Verhaltensbiologie und der Wirtschaftswissenschaft eine Fülle von interdisziplinären Forschungsprojekten. Behrens war einer der ersten Wirtschaftswissenschaftler Deutschlands, der die Notwendigkeit solcher Projekte erkannte und in seinem Institut für Markt- und Verbrauchsforschung in Berlin interdisziplinär forschte. Diese Tendenz der Wissenschaften deckt sich mit den Anforderungen der Praxis. So haben Marktforscher, Marketingstrategen, aber auch die Vertreter der Verbraucherschutzbewegungen erkannt, daß die Wirkung der Marketingaktivitäten auf die Motivationen des Verbrauchers nur mit einem interdisziplinären Besteck von Forschungsinstrumenten enträtselt werden kann1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden 1972

Authors and Affiliations

  • Karl Schrader

There are no affiliations available

Personalised recommendations