Advertisement

Umfang und Rechenbarkeit des Modelles

  • H. Meyhak
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Das Ergebnis der Planung mit Modellen hängt von der richtigen Formulierung der Modelle, der Richtigkeit der in die Rechnung eingehenden Daten und der Richtigkeit der Rechnung ab. Ein zwar logisch aufgebautes, die Einflußgrößen aber nur unvollständig erfassendes partielles Modell des Unternehmens vermittelt keine zutreffenden Aussagen. — Von dem beschriebenen Modell kann ohne Einschränkung behauptet werden, daß es die realen Verhältnisse weitgehend wiedergibt. Das Modell enthält alle wesentlichen Einflußgrößen aus den verschiedenen Funktionsbereichen des Unternehmens und zeigt deren Interdependenzen.

Literatur

  1. 1).
    Zum Decompositionsprinzip siehe u.a.: Tan, S.T.: Beiträge zur Decomposition von linearen Programmen, in: Ufo, 10. Bd. (1956), S. 168–198 und S. 246–268 und die dort angegebene Literatur.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH · Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • H. Meyhak

There are no affiliations available

Personalised recommendations