Advertisement

Versuchsaufgaben mit Erläuterungen

  • Gerhard Frühauf
Chapter
  • 31 Downloads
Part of the uni-texte book series (UT)

Zusammenfassung

Zur Eichung von Feinmeßgeräten (Klasse 0,1 0,2 und 0,5) wird im allgemeinen das Kompensationsverfahren benutzt (siehe Versuch 13). Dagegen werden Betriebsmeßgeräte (Klasse 1, 1,5, 2,5 und 5) durch Vergleich mit direkt anzeigenden Feinmeßgeräten geeicht. — Da der relative Fehler eines Meßinstrumentes mit kleiner werdendem Ausschlag zunimmt, ist der Meßbereich des Vergleichinstrumentes so zu wählen, daß sein Zeigerausschlag möglichst groß wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. W. Riezler, Welcher: Kerntechnik. Physik. Technologie. Teubner, Stuttgart 1958.Google Scholar
  2. H. Fassbender: Einführung in die Meßtechnik der Kernstrahlung und der Anwendung der Radioisotope. 2. Aufl. Thieme, Stuttgart 1962.Google Scholar
  3. Fünfer, Neuert: Zählrohre und Szintillationszähler. 2. Aufl. Braun, Karlsruhe 1959. Zusammenfassende Darstellung: VDI Zeitschrift, 99, 1285–1295 (1957).Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg + Sohn GmbH, Verlag, Braunschweig 1970

Authors and Affiliations

  • Gerhard Frühauf
    • 1
  1. 1.DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations