Advertisement

Zusammenfassung

  • Manfred Roth
  • Burkhard Raith
  • Christian D. Uhlhorn
  • Bernhard Gonsior
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2625)

Zusammenfassung

Die Anwendbarkeit der ioneninduzierten Röntgenfluoreszenz auf die Spurenelementbestimmung wird untersucht. Für eine simultane Analyse von Elementen im Bereich Z < 60 finden wir bei Nachweis von K-Strahlung mit einem Si(Li)-Detektor optimale Nachweisbedingungen für Protonen von 2 MeV. Die nachweisbaren Empfindlichkeiten liegen im ppm-Bereich, wenn als Matrix Kohlenstoffolien der Dicke 10 – 100/ug/cm2 verwendet werden. Die experimentelle Nachweismethode wird beschrieben. Die Grenzen für die simultane Analyse vieler benachbarter Elemente und die Optimierung des Nachweises einzelner spezieller Elemente werden untersucht.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1977

Authors and Affiliations

  • Manfred Roth
    • 1
  • Burkhard Raith
    • 1
  • Christian D. Uhlhorn
    • 1
  • Bernhard Gonsior
    • 1
  1. 1.Institut für Experimentalphysik, Arbeitsgruppe IIIRuhr- Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations