Advertisement

Über die komplexbildenden Eigenschaften von 1.2-Diaminocycloalkanen

  • Hermann Stetter
  • Wolfgang Alewelt
  • Wolfram Frank
  • Peter Gerhards
  • Volker Löhr
  • Richard Mertens
  • Peter Vejmelka
  • Heinrich Waldhoff
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2713)

Zusammenfassung

Bei 1.2-Diaminocycloalkanen sollte sich besonders im mittleren Ringbereich aufgrund der hier vorliegenden besonderen konformativen Verhältnisse deutliche Einflüsse der Ringgröße auf die Metallkomplexstabilitäten ergeben. Um diese Einflüsse untersuchen zu können, wurden die cis/trans-Isomerenpaare von 1.2-Diaminocyclooctan, 1.2-Diaminocyclononan und 1.2-Diaminocyclodecan dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Hermann Stetter
    • 1
  • Wolfgang Alewelt
    • 1
  • Wolfram Frank
    • 1
  • Peter Gerhards
    • 1
  • Volker Löhr
    • 1
  • Richard Mertens
    • 1
  • Peter Vejmelka
    • 1
  • Heinrich Waldhoff
    • 1
  1. 1.Institut für Organische ChemieRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations