Advertisement

Darstellung der Tetraazacycloalkane ohne Verdünnungs­prinzip

  • Hermann Stetter
  • Wolfgang Alewelt
  • Wolfram Frank
  • Peter Gerhards
  • Volker Löhr
  • Richard Mertens
  • Peter Vejmelka
  • Heinrich Waldhoff
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2713)

Zusammenfassung

Als die im vorigen Abschnitt beschriebenen Versuche bereits im Gange waren, wurde im Jahre 1974 von Richman und Atkins eine neue, einfache Methode zur Darstellung von Ringverbindungen, die zwischen 9 und 21 Ringglieder und 3 bis 7 Heteroatome enthalten, veröffentlicht27) Auf diese Weise wurden von ihnen eine Reihe den Kronenäthern analogen Stickstoffverbindungen dargestellt (z.B. I).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Hermann Stetter
    • 1
  • Wolfgang Alewelt
    • 1
  • Wolfram Frank
    • 1
  • Peter Gerhards
    • 1
  • Volker Löhr
    • 1
  • Richard Mertens
    • 1
  • Peter Vejmelka
    • 1
  • Heinrich Waldhoff
    • 1
  1. 1.Institut für Organische ChemieRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations