Advertisement

Versuchsanlage

  • Wilfried König
  • Armin Weiß
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2766)

Zusammenfassung

Das funkenerosive Schneiden ist ein abtragendes Bearbeitungsverfahren, bei dem mit einem ablaufenden Draht als Elektrode die gewünschte Kontur des Werkstücks dadurch erzeugt wird, daß zwischen dem Werkzeug „Draht“ und dem Werkstück eine Relativbewegung ausgeführt wird. Zur Steuerung der Relativbewegung zwischen Draht und Werkstück werden heute üblicherweise numerische Steuerungen eingesetzt. Dem Programm der numerischen Steuerung wird, ähnlich wie beim funkenerosiven Senken, zusätzlich ein Regelvorgang für den Arbeitsspalt zwischen dem nach Programm bewegten Werkstück und der ablaufenden Drahtelektrode überlagert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Wilfried König
    • 1
  • Armin Weiß
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Technologie der FertigungsverfahrenRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations