Advertisement

Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit — Problemstellungen und Forschungsansätze

  • Manfred Eckert
Chapter
  • 13 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 3240)

Zusammenfassung

Die Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit sind in mancherlei Hinsicht Randgrößen des Bildungssystems. Sie sind kaum oder gar nicht in systematische Bildungsgänge eingebunden, sie werden oft auch nur kurzfristig geplant und richten sich an Problemgruppen, die aufgrund der schwierigen Lage auf dem Arbeits- und Ausbildungsstellenmarkt besonders benachteiligt sind. Zudem ist das Angebot schwer zu überschauen und die Struktur der Träger unübersichtlich. Auch die exakte Abgrenzung der Maßnahmen ist nicht einfach, treten doch neben die bekannten und mittlerweile auch schon traditionsreichen Angebote immer neue Möglichkeiten und Maßnahmekombinationen, die eine Verbesserung der Berufsvorbereitung und -integration versprechen (vgl. DOBISCHAT/GIESBRECHT 1987). Dieses Feld ist kaum zu überschauen. Übersichtlicher ist dagegen der Bereich jener Maßnahmen, die mittlerweile über viele Jahre angeboten werden. Das sind sowohl die betrieblichen Maßnahmen als auch die Maßnahmen freier Träger, insbesondere die Förder- und Grundausbildungslehrgänge, die Lehrgänge zur Verbesserung der Eingliederungsmöglichkeiten, aber auch die Maßnahmen zur beruflichen und sozialen Eingliederung ausländischer Jugendlicher (MBSE) und das Berufsvorbereitungsjahr (1). Alle diese Bildungsangebote sind als Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit zu verstehen, die jene Jugendliche auffangen, die nach Abschluß der Vollzeitschulpflicht nicht in Ausbildung oder Arbeit einmünden konnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Manfred Eckert
    • 1
  1. 1.Fachgebiet Berufspädagogik/BerufsbildungsforschungUniversität — Gesamthochschule — DuisburgDeutschland

Personalised recommendations