Advertisement

Kommunikation und Arbeit

Zum Arbeitsbegriff bei Habermas
  • Heiner Ganßmann
Part of the LEVIATHAN Zeitschrift für Sozialwissenschaft book series (LSOND, volume 11)

Zusammenfassung

Jürgen Habermas ist letztes Jahr sechzig Jahre alt geworden. Allmählich ist es möglich, sein Werk aus der Perspektive seiner Entwicklung zu lesen, auch ohne zu unterstellen, daß seine außerordentliche Produktivität etwa abbräche. Von der Dissertation über Schelling, der Habilitationsschrift über den „Strukturwandel der Öffentlichkeit“, dem für die politischen Diskussionen der damaligen Studentengeneration einflußreichen Vorwort zu „Student und Politik“, der Aufsatzsammlung „Theorie und Praxis“ bis zu „Der philosophische Diskurs der Moderne“ führt Habermas der Weg von der Philosophie in die Gesellschaftstheorie und, so kann man im Hinblick auf die Schriften nach der „Theorie des kommunikativen Handelns“1 sagen, wieder zurück zur Philosophie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arendt, H., 1960: Vita activa. Stuttgart.Google Scholar
  2. Arndt, A., und W. Lefèvre, 1983: Thesen zum Schwerpunktthema: Poiesis, Praxis, Arbeit. Zur Diskussion handlungstheoretischer Grundbegriffe, in: P. Damerow et al. (Hrsg.), Arbeit und Philosophie. Bochum, S. 21–34.Google Scholar
  3. Bader, V.M., 1986: Schmerzlose Entkopplung von System und Lebenswelt, in: Prokla, H. 64, S. 139–149.Google Scholar
  4. Berger, J., 1982: Die Versprachlichung des Sakralen und die Entsprachlichung der Ökonomie, in: Zeitschrift für Soziologie, Jg. 11, H. 4, S. 353–365.Google Scholar
  5. Elster, J., 1986: The market and the forum, in: J. Elster und A. Hylland (Hrsg.), Foundations of social choice theory. Cambridge, S. 103–132.Google Scholar
  6. Furth, P., 1980: Negative Dialektik und materialistische Theorie der Dialektik, in: ders. (Hrsg.), Arbeit und Reflexion. Köln, S. 15–68.Google Scholar
  7. Gangmann, H., 1988: Abstract labour as a metaphor?, in: History of Political Economy, 20: 3, S. 461–470.Google Scholar
  8. Habermas, J., 1963: Theorie und Praxis. Neuwied.Google Scholar
  9. Habermas, J., 1967: Zur Logik der Sozialwissenschaften, Philosophische Rundschau, Beiheft 5. Tübingen.Google Scholar
  10. Habermas, J., 1968: Technik und Wissenschaft als ‘Ideologie’. Frankfurt a.M.Google Scholar
  11. Habermas, J., 1968a: Erkenntnis und Interesse. Frankfurt a.M.Google Scholar
  12. Habermas, J., 1971: Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie, in: Habermas, J. und N. Luhmann, Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie–Was leistet die Systemforschung. Frankfurt a.M., S. 142–290.Google Scholar
  13. Habermas, J., 1971a: Einleitung zur Neuausgabe, in: ders., Theorie und Praxis. Frankfurt a.M.Google Scholar
  14. Habermas, J., 1977: Aspekte der Handlungsrationalität, in: ders., 1984, Vorstudien und Ergänzungen zur Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt a.M., S. 441–472.Google Scholar
  15. Habermas, J., 1981: Theorie des kommunikativen Handelns, 2 Bde. Frankfurt a.M.Google Scholar
  16. Habermas, J., 1986: Entgegnung, in: A. Honneth und H. Joas, S. 327–405.Google Scholar
  17. Honneth, A., und H. Joas (Hrsg.), 1986: Kommunikatives Handeln. Beiträge zu Jürgen Habermas’ ‘Theorie des kommunikativen Handelns’. Frankfurt a.M.Google Scholar
  18. Honneth, A., 1989: Kritische Theorie, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 41, S. 1–32.Google Scholar
  19. Horkheimer, M., 1968: Traditionelle und kritische Theorie, in: ders., Kritische Theorie, Bd. 2. Frankfurt a.M.Google Scholar
  20. Joas, H., 1986: Die unglückliche Ehe von Hermeneutik und Funktionalismus, in: A. Honneth und H. Joas, S. 144–176.Google Scholar
  21. Lange, E.M., 1980: Das Prinzip Arbeit. Frankfurt a.M.Google Scholar
  22. Maclntyre, A., 1967: A mistake about causality in social science, in: P. Laslett and W.C. Runciman (eds.), Philosophy, Politics and Society. Oxford.Google Scholar
  23. Marx, K., 1962: Das Kapital, Erster Band, Marx-Engels-Werke Bd. 23. Berlin.Google Scholar
  24. Marx, K., 1964: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung, in: Marx-EngelsWerke Bd. 1. Berlin, S. 378–391.Google Scholar
  25. Parsons, T., 1937: The structure of social action. New York.Google Scholar
  26. Theunissen, M., 1981: Kritische Theorie der Gesellschaft, 2. Aufl. Berlin/New York.Google Scholar
  27. Tugendhat, E., 1985: Habermas on communicative action, in: G. Seebaß and R. Tuomela (eds.), Social action. Dordrecht, S. 179–186.Google Scholar
  28. Weber, M., 1972: Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen.Google Scholar
  29. Wieser, F.v., 1914: Theorie der gesellschaftlichen Wirtschaft. Tübingen.Google Scholar
  30. Zimmermann, R., 1986: Das Problem einer politischen Theorie der Emanzipation bei Marx und Habermas und die Frage nach ihrer ethischen Fundierung, in: E. Angehrn und G. Lohmann (Hrsg.), Ethik und Marx, S. 239–267.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Heiner Ganßmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations