Advertisement

NATO 2000 pp 119-134 | Cite as

Die Europäisierung der NATO

  • Johannes Varwick
  • Wichard Woyke
Part of the Analysen book series (ANA, volume 68)

Zusammenfassung

Die NATO hat in den ersten vier Jahrzehnten ihres Bestehens weitgehend von der von den Europäern perzipierten Glaubwürdigkeit der US-Verteidigungsgarantie für Europa ihre Stärke erhalten. Die USA waren eindeutig die Führungsmacht; nur dank ihres starken militärischen Engagements in Europa konnte die NATO diese Position einnehmen. Mit dem Ende des Ost-West-Konflikts und der nicht mehr vorhandenen unmittelbaren Bedrohung im Osten hat aber auch die Bedeutung der amerikanischen Nukleargarantie für Europa spürbar abgenommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1999

Authors and Affiliations

  • Johannes Varwick
    • 1
  • Wichard Woyke
    • 2
  1. 1.Kulturwissenschaftlichen InstitutWissenschaftszentrum Nordrhein-WestfalenEssenDeutschland
  2. 2.Universität MünsterDeutschland

Personalised recommendations