Advertisement

Geometrische Modellierung dreidimensionaler Objekte

  • Hans-Joachim Bungartz
  • Michael Griebel
  • Christoph Zenger
Part of the Mathematische Grundlagen der Informatik book series (MGI)

Zusammenfassung

Das geometrische Modellieren [BaRi74, BEH79, Mort85, Fari87, Mänt88, AbMü91, Hage91] (CAGD: Computer Aided Geometric Design) ist ein Teilaspekt des Computer Aided Design (CAD), der sich mit der Theorie, den Techniken und den Systemen für die rechnergestützte Beschreibung und Darstellung dreidimensionaler Körper befasst. Es erlaubt (zumindest im Prinzip) bzw. schafft die Grundlagen für
  • die Berechnung geometrischer Eigenschaften von Körpern (Volumen, Oberfläche usw.);

  • die graphische Darstellung von Körpern;

  • weitergehende graphische Anwendungen (Spiegelungseffekte, Schattierung usw.);

  • die Berechnung des physikalisch-geometrischen Verhaltens der Körper nach einer weiteren Attributierung der Körper mit physikalischen Eigenschaften bzw. Materialparametern (Masse etc.). Beispiele hierfür sind die bereits im Vorwort erwähnten Ingenieuranwendungen wie Berechnungen von Elastizität, Festigkeit oder Resonanz durch Finite-ElementProgramme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Hans-Joachim Bungartz
    • 1
  • Michael Griebel
    • 2
  • Christoph Zenger
    • 3
  1. 1.IPVS, Abteilung Simulation großer SystemeUniversität StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Institut für Angewandte MathematikUniversität BonnBonnDeutschland
  3. 3.Institut für InformatikTechnische Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations