Advertisement

Nachhaltigkeit, was ist das?

Definitionen, Konzepte, Kritik
  • Gerald Braun

Zusammenfassung

Das BMZ kommt in seiner Querschnittsanalyse von Projekten der ländlichen Regionalentwicklung im Juni 1990 zu ziemlich katastrophalen Ergebnissen:
  1. 1.

    „Einen signifikanten Beitrag zur Verminderung der Massenarmut hat bislang kaum eines der Projekte geleistet“ und

     
  2. 2.

    „in keinem der evaluierten Projekte kann Nachhaltigkeit als gesichert gelten.“

     
Mehr noch: „...ein schlüssiges Konzept zur Sicherstellung der Projektzielerreichung auch nach Abbau der deutschen Unterstützung wird in keinem Projekt verfolgt1. “

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Beckerman, Wilfred: Economic Growth and the Environment: Whose Growth? Whose Environment? In: World Development, Vol. 20, No. 4, 1992.Google Scholar
  2. BMZ: Querschnittsanalyse von Projekten der “Ländlichen Regionalentwicklung”. Bonn 1990.Google Scholar
  3. BMZ: Erfolge und Schwachstellen der Entwicklungshilfepraxis - Querschnitts- auswertung der im Jahr 1986 durchgeführten Evaluierungen. Bonn 1988.Google Scholar
  4. BMZ: Zusammenfassender Endbericht zur Querschnittsanalyse Nachhaltigkeit in der TZ. Bonn 1991.Google Scholar
  5. Braun, Gerald: Antiprojects: Developing out of the dead-end; in: Viertesjahresberichte der Friedrich-Ebert-Stiftung, Nr. 125, 1991.Google Scholar
  6. Braun, Gerald; Rösel, Jakob: Kultur und Entwicklung; in: Nohlen, Dieter; Nu- scheler, Frank (Hrsg.): Handbuch der Dritten Welt, Bd. 1. Bonn 1992.Google Scholar
  7. Brinkerhoff; Derick, W.; Goldsmith, Arthur: Promoting the Sustainability of development Institutions: A Framework for Strategy; in: World Development, Vol. 20, No. 3, 1992.Google Scholar
  8. Brundtland-Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung. Greven 1987.Google Scholar
  9. Honadle, George; VanSant, Jerry: Implementation for Sustainability. West Hartford 1985.Google Scholar
  10. Kean, J., et al.: Synthesis of Evalution Reports; FY 1985 und FY 1986, Evaluation Occasional Paper No. 16. Washington DC 1988 ( USAID).Google Scholar
  11. Müller, Hans-Peter u.a.: Kulturelles Erbe und Entwicklungsindikatoren zur Bewertung des sozio-kulturellen Entwicklungsstandes. München-Köln-London 1991.Google Scholar
  12. Pearce, David; Barbier, Edward; Markandya, Anil: Sustainable Development. Aldershot 1990.Google Scholar
  13. Röpke, Jochen: Die unterentwickelte Freiheit. Marburg 1982.Google Scholar
  14. Schenk, K.E.: Die neue Institutionenökonomie - Ein Überblick über wichtige Elemente und Probleme der Weiterentwicklung; in: Zeitschrift für Wirtschafts-und Sozialwissenschaften, 112. Jg., H. 2.Google Scholar
  15. Schönherr, Siegfried: Erfolgreiche Entwicklungshilfe: Das Aga Khan ländliche Unterstützungsprogramm in Pakistan. München-Köln-London 1992.Google Scholar
  16. Schumpeter, Joseph: Art. Unternehmer; in: Handwörterbuch der Staatswissenschaften, 4. Aufl., Bd. VIII. Jena 1928.Google Scholar
  17. Simson, Uwe; Schönherr, Siegfried: Innovationsfixierung, Kultur und Entwick- lungszusammenarbeit; in: Internationales Afrikaforum, 21. Jg., H. 1, 1985.Google Scholar
  18. Simson, Uwe: Kultur und Entwicklung. Die kulturellen Bedingungen wirtschaftlichen Handelns in der Dritten Welt; in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 16/1986.Google Scholar
  19. Stockmann, Reinhard. Die Nachhaltigkeit von Entwicklungsprojekten. Opladen 1992.Google Scholar
  20. Weber, Max: Die protestantische Ethik und der “Geist” des Kapitalismus; in: Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik. I. Das Problem, 20. Bd. 1. H., 1904; II. Die Berufsidee des asketischen Protestantismus, 21. Bd. 1. H., 1905.Google Scholar
  21. World Bank: Evaluation Results for 1988: Issues in World Bank Lending over two Decades. Washington 1990.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1993

Authors and Affiliations

  • Gerald Braun

There are no affiliations available

Personalised recommendations