Advertisement

Lösungsverfahren in der Literatur

  • Tobias Hirsch
Chapter
  • 65 Downloads
Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Zusammenfassung

Am Ende des letzten Kapitels wurde gezeigt, welchen Umfang das mathematische Modell bei unterschiedlichen Distributionskonfigurationen für die im Rahmen dieser Arbeit zu untersuchende Aufgabenstellung des MPWLRPs hat. Angesichts der großen Anzahl an Entscheidungsgrößen (Variablen) und zu berücksichtigenden Einschränkungen in der Lösungssuche (Nebenbedingungen) erscheint es fraglich, ob es überhaupt ein Verfahren gibt, das für Probleme mit einem Umfang, wie er in der betrieblichen Praxis auftritt, eine optimale Lösung in vertretbarer Zeit liefern kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. z.B. LENSTRA/RINNOOY KAN [1981, S. 2221Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. z.B. CORNUEJOLS/SRIDHARAN/THIZY [ 1991, S. 289]Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. z.B. EILON/WATSON-GANDY/CHRISTOFIDES 11971, S. 184 ff.]Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Tobias Hirsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations