Advertisement

Aufgabenstellung

  • Tobias Hirsch
Chapter
  • 65 Downloads
Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Zusammenfassung

Dieses Kapitel erläutert die Problemstellung der Distributionsplanung. Nach einer Beschreibung der Inhalte und Ziele werden die einzelnen Komponenten eines Distributionssystems erklärt und die auftretenden Entscheidungsprobleme in allgemeiner Form dargestellt. Daran schließt sich die Eingrenzung auf die in dieser Arbeit betrachtete Aufgabenstellung an, die im letzten Teil des Kapitels als mathematisches Modell formuliert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 3.
    Unterschiedliche Formeln zu Berechnung der Lieferbereitschaft beschreibt PFOHL [ 1996, S. 38].Google Scholar
  2. 3.
    In der Literatur werden Fallstudien mit bis zu 120.000 Kunden beschrieben, vgl. z.B. FLEISCHMANN [1993, S. 40]Google Scholar
  3. Vgl. FLEISCHMANN [1979, S. 296], BEDNAR/STROHMEIER [1979, S. B91], PARASCHIS [1989, S. 13]. ELDREDGE [1982, S. 114] faßt Kunden in Verwaltungsbezirken (counties) zusammen.Google Scholar
  4. 1.
    Als Kommissionierung wird die Zusammenstellung von artikelorientiert gelagerten Gütern zu auftragsorientierten Sendungen bezeichnet (Vgl. STADTLER [ 1994, S. 1921)Google Scholar
  5. 3.
    Zur Integration der Auftragsabwicklung in die Planung der Warenverteilung siehe z.B. DARR [1992]Google Scholar
  6. 4.
    Mit der gemeinsamen Fuhrpark-und Tourenplanung (in der englischsprachigen Literatur als fleet size and mix vehicle routing problem bekannt) beschäftigen sich z.B. DESROCHERS/VERHOOG [1991] oder VAN ROY [1989]Google Scholar
  7. 5.
    Die Distributionsplanung unter Berücksichtigung von Aspekten der Lagerbestandshaltung untersuchen z.B. FEDERGRUEN/SIMCHI-LEVI [1995, S. 336 ff.] oder BURNS et al. [ 1985 ]Google Scholar
  8. 1.
    Mit der Zuordnung von Kundenaufträgen zu Liefertagen im Zuge einer kostenminimalen Tourenplanung beschäftigt sich z.B. BALL [1988]Google Scholar
  9. 4.
    Vgl. die Publikationen zu den im Kapitel 3 beschriebenen Ansätzen, z.B. PERL/DASKIN [1985]Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Tobias Hirsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations