Advertisement

Fusionen als Instrument zur Erreichung optimaler Betriebsgrößen in einer europäischen Regionssparkasse

  • Henner Schierenbeck
  • Patrick Tegeder

Zusammenfassung

In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der Sparkassenfusionen deutlich an. Der Trend zu wachsender Größe wird an der immer geringeren Anzahl von Instituten und des größer werdenden durchschnittlichen Geschäftsvolumens deutlich. So ging allein in den letzten fünf Jahren die Zahl der Sparkassen in Deutschland von noch 594 Instituten im Jahr 1998 auf 519 Ende 2002 zurück, gleichzeitig ist die durchschnittliche Bilanzsumme von 1,593 Milliarden Euro auf 1,923 Milliarden Euro gestiegen (vgl. Abbildung 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Basler Ausschuss Für Bankenaufsicht (2003): Konsultationspapier — Überblick über die Neue Basler Eigenkapitalvereinbarung, 4/2003, http://http://www.bis.org/bcbs/cp3ovde.pdf, abgerufen am 8. Juli 2003.
  2. Baxmann, U. G. (1995): Kreditwirtschaftliche Betriebsgrößen, Stuttgart 1995.Google Scholar
  3. Böhm, S. (2003): Die Sparkassenorganisation in Frankreich, DSGV, 5/2003, http://www.dsgv.org/DSGV/Presseex.nsf/9f06c9b6989b3c 0cc12569290036762b/c642b78c404e6b2cc1256d4400329b2d/$FILE/L BProzent20SpanienProzent201.0.pdf, abgerufen am 7. Juli 2003.Google Scholar
  4. Cartwright, S./Cooper, C. L. (1992): Mergers and acquisitions. The human factor. Oxford, London, Boston u. a. 1992.Google Scholar
  5. DSGV O. V. (2003): Die Sparkassenorganisation in Spanien, DSGV, 6/2003, http://www.dsgv.org/DSGV/Presseex.nsf/9f06c9b6989b3c0cc12569290036762b/c642b78c404e6b2cc1256d4400329b2d/$FILE/L BProzent20SpanienProzent201.0.pdf, abgerufen am 7. Juli 2003.Google Scholar
  6. EZB (2000): Europäische Zentralbank — Mergers and Acquisitions involving the EU Banking Industry — Facts and Implications, 12/2000, http:/ /www.ecb.int/pub/pdf/eubkmergers.pdf, abgerufen am 7. Juli 2003.Google Scholar
  7. Groß, C. (2003): Die neuen Mindestanforderungen an das Kreditgeschäft der Kreditinstitute, in: Die Bank, Heft 2/2003.Google Scholar
  8. Kirsch, R. (2001): Bedeutsame Rolle der Sparkassen in Europa, in: Sparkasse, Heft 6/2001.Google Scholar
  9. Krabichler, Th./Krauß, I. (2003): Konsolidierung im europäischen Bankenmark — die Länder der EU im Vergleich, ibi — Institut für Bankinformatik und Bankstrategie an der Universität Regensburg, 02/2003.Google Scholar
  10. Mailly, I. (2002): Die Sparkassenorganisation in Finnland, DSGV, 5/2002, http://www.dsgv.org/DSGV/Presseex.nsf/9f06c9b6989b3cOcc12569290036762b/972008561d848fe2c1256cfa002a8c88/$FILE/LBProzent20FinnlandProzent201.0.pdf, abgerufen am 7. Juli 2003.
  11. Müller, K.-P. (2003): Die Strukturkrise der deutschen Finanzindustrie — Diagnose: Wie hoch ist das Fieber wirklich? in: Die Bank, Heft 4 /2003.Google Scholar
  12. Rolfes, B. (2001a): Steuerung des Kreditrisikos im Dualen Steuerungsmodell, in: Rolfes, B./Schierenbeck, H. (Hrsg.): Ausfallrisiken — Quantifizierung, Bepreisung und Steuerung, Frankfurt am Main 2001.Google Scholar
  13. Rolfes, B. (2001b): Renditeansprüche für Gesamtbank und Geschäftsbereiche, in: Rolfes, B./Schierenbeck, H./Schüller, St. (Hrsg.): Handbuch Bankcontrolling, 2. Auflage, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  14. Roßbach, P./Wagner, M. (1999): Einige statistische Betrachtungen zur Frage optimaler Betriebsgrößen von Sparkassen, in: Sparkasse, Heft 12/1999.Google Scholar
  15. Saage, 0./Tegeder, P. (2001): Konsequentes Merger-Management —Google Scholar
  16. Schlüssel für eine erfolgreiche Fusion, in: Sparkasse, Heft 11/2001. Schäfer, F./Tegeder, P. (2002): Mehr Zeit für aktiven Vertrieb in einemGoogle Scholar
  17. 3-.
    Stufen-Programm, in: Controlling, Heft 01/2002.Google Scholar
  18. Schierenbeck, H. (1998): Wertorientiertes Management als Triebfeder für Bankzusammenschlüsse — Konsequenzen für die Geschäftspolitik, ZEB-Schriftenreihe, Band 20, Rolfes, B./Schierenbeck, H./Schüller, St. (Hrsg): Konzentrationen am Bankenmarkt — Strukturentwicklung und geschäftspolitische Konsequenzen, Frankfurt am Main 1998.Google Scholar
  19. Schierenbeck, H./Hölscher, R. (1998): Bank Assurance — Institutionelle Grundlagen der Bank- und Versicherungsbetriebslehre, 4. Auflage, Stuttgart 1998.Google Scholar
  20. Schierenbeck, H./Lister, M. (1998): Bankzusammenschlüsse Wahn — oder notwendig?, in: Basler Zeitung, 19. September 1998, Seite b11, Nummer 218, Beilage Wirtschaft.Google Scholar
  21. Schierenbeck, H. (1999): Gedanken zur Zukunftsfähigkeit der genossenschaftlichen Bankengruppe, in: Zeitschrift für das Kreditwesen, Heft 7/1999.Google Scholar
  22. Schroeder, D. (2000): Größe — ein unbedingter Erfolgsfaktor?, in: Der Langfristige Kredit, Heft 2/2000.Google Scholar
  23. Suyter, A. (2003): Wachsender aufsichtlicher Druck auf Sparkassen und Banken, Sparkasse 04 /2003.Google Scholar
  24. Topp, St. (1999): Die Pre-Fusionsphase von Kreditinstituten. Eine Untersuchung der Entscheidungsprozesse und ihrer Strukturen; Sternenfels, Berlin 1999 ( Studienreihe der Stiftung Kreditwirtschaft an der Universität Hohenheim; Band 26.Google Scholar
  25. zeb/ (2002/2003): zeb/report 2002/2003, zeb/rolfes.schierenbeck. associates (Hrsg.).Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Henner Schierenbeck
  • Patrick Tegeder

There are no affiliations available

Personalised recommendations