Advertisement

Finanzierungsbedarf im Mittelstand — Zwang zur Neupositionierung von Sparkassen?

  • Stephan Paul

Zusammenfassung

Die deutsche Kreditwirtschaft befindet sich nach den „Horrorjahren“ 2002/03 noch immer in der schwersten Strukturkrise der Nachkriegszeit. Bei der unverändert wichtigsten Ertragsstütze, dem Zinsgeschäft, wird ein Rekordtief verzeichnet, und eine Kompensation durch Erträge aus dem Wertpapiergeschäft ist angesichts der Börsenentwicklung derzeit ein Wunschtraum. Die Insolvenzwelle der letzten Monate im Verbund mit dem nur schwer zu bremsenden Kostenanstieg aufgrund der technischen Revolution zehrt weite Teile der ohnehin nur bescheidenen Erträge auf. Folgen dieser Entwicklungen sind spektakuläre Krisen oder Pleiten größerer (Bankgesellschaft Berlin) und kleinerer Häuser (Schmidt Bank) und Entlassungen von bald 100.000 Mitarbeitern; ein Szenario, das die Kreditwirtschaft hier zu Lande in manchen Kommentaren in die Nähe Japans rücken und prominente Branchenvertreter zwischenzeitlich gar nach Staatshilfe Ausschau halten ließ.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bank for International Settlement (2001): Report on consolidation in the financial sector, Basel 2001.Google Scholar
  2. Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (2003): Die Neue Baseler Eigenkapitalvereinbarung, Basel 2003.Google Scholar
  3. Beitel, P. (2002): Akquisitionen und Zusammenschlüsse europäischer Banken, Wiesbaden 2002.Google Scholar
  4. Beitel, P./Schiereck, D. (2001): Value creation at the ongoing consolidation of the European banking market, Working Paper 5/01, Institute for Mergers ! Acquisitions, Witten-Herdecke 2001.Google Scholar
  5. Beitel, P./Schiereck, D./Wahrenburg, M. (2002): Explaining the M!Asuccess in European bank mergers and acquisitions, Working Paper, April 2002.Google Scholar
  6. Berger, A. N./Demsetz, R. S./Strahan, Ph. E. (1999): The consolidation of the financial services industry: Causes, consequences, and implications for the future, in: Journal of Banking ! Finance, vol. 23/1999.Google Scholar
  7. Board of the Governors of the Federal Reserve System (2002): Profits and Balance Sheet Developments at U.S. Commercial Banks in 2001, in: Federal Reserve Bulletin, June 2002.Google Scholar
  8. Buch, C. M./DeLong, G. (2002): Cross-Border Bank Mergers: What Lures the Rare Animal? Working Paper, New York, February 2002.Google Scholar
  9. Bühner, R. (2002): Fusionen aus betriebswirtschaftlicher Sicht, in: Franz, W./Ramser, H. J./Stadler, M. (Hrsg.): Fusionen, Tübingen 2002.Google Scholar
  10. Clemens, E. K./Hitt, L. M. (2000): The Internet and the Future of Financial Services: Transparency, Differential Pricing and Disintermediation, Working Paper, The Wharton School, September 2000.Google Scholar
  11. Cybo-Ottone, A./Murgia, M. (2000): Mergers and shareholder wealth in European banking, in: Journal of Banking ! Finance, vol. 24/2000.Google Scholar
  12. DeLong, G. (2001): Stockholder gains from focusing versus diversifying bank mergers, in: Journal of Financial Economics, vol. 59/2001.Google Scholar
  13. Deutsche Bundesbank (2002): Die Ertragslage der deutschen Kreditwirtschaft im Jahre 2001, in: Monatsberichte der Deutschen Bundesbank, 2002, Nr. 9.Google Scholar
  14. Deutsche Bundesbank (2003): Ergebnisse der dritten Auswirkungsstudie zu Basel II, Länderbericht Deutschland, Frankfurt am Main 2003.Google Scholar
  15. Ernst, F. A. (1997): Die Integration von unternehmens-und personenbezogenen Lebenszyklen — Eine Konzeptualisierung unter besonderer Berücksichtigung des Unternehmenslebenszyklus, Bamberg 1997.Google Scholar
  16. Europäische Zentralbank (1999): Der Bankensektor im Euroraum: Strukturelle Merkmale und Entwicklungen, in: Monatsberichte der EZB, April 1999.Google Scholar
  17. European Central Bank (2000): Mergers and Acquisitions involving theGoogle Scholar
  18. EU banking industry — Facts and implications, December 2000. European Central Bank (1999): The effects of technology on the EU ban-king system, July 1999.Google Scholar
  19. Federal Reserve Bank of New York (Ed.) (2000): Specialization, Diversification, and the Structure of the Financial System: The Impact of Technological Change and Regulatory Reform, in: Economic Policy Review, vol. 6/2000, Nr. 4.Google Scholar
  20. Franz, W./Ramser, H. J./Stadler, M. (Hrsg.) (2002): Fusionen, Tübingen 2002.Google Scholar
  21. Groeneveld, J. M. (1999): The forces behind the consolidation trend in the European banking industry, in: Kredit und Kapital, 32. Jg./1999. Hammes, W./Zwick, A. (2002): Die Finanzbranche steht vor grenzüberschreitenden Fusionen, in: Handelsblatt, 19./20. April 2002.Google Scholar
  22. Hayek, F. A. von (1976): Die Verwertung des Wissens in der Gesellschaft, in: Hayek, F. A. von: Individualismus und wirtschaftliche Ordnung, 2. Auflage, Salzburg 1976.Google Scholar
  23. Henselek, H. (2000): Konfigurationseigenschaft als strategische Ressource — Konfigurationsmanagement als Metakompetenz, in: Hammann, P./Freiling, J. (Hrsg.): Die Ressourcen-und Kompetenzperspektive des Strategischen Managements, Wiesbaden 2000.Google Scholar
  24. Hofmann, G. (2004): Basel II als neuer Regulierungsrahmen, in: Paul, St./Stein, St. (Hrsg.): Brennpunkt Kreditgeschäft, Frankfurt am Main 2004.Google Scholar
  25. Houston, J. F./James, Ch. M./Ryngart, M. D. (2001): Where do gains come from? Bank mergers from the perspective of insiders and outsiders, in: Journal of Financial Economics, vol. 60/2001.Google Scholar
  26. Jacobs, O. H. et al. (2003): Steueroptimierte Rechtsformwahl: Personengesellschaften besser als Kapitalgesellschaften, ZEW-Discusion Paper Nr. 03–30, Mannheim 2003.Google Scholar
  27. Jansen, St. A. (2000): Mergers ! Acquisitions, 3. Auflage, Wiesbaden 2000. Kirzner, I. M. (1988): Unternehmer und Marktdynamik, München 1988.Google Scholar
  28. Kleinert, J./Klodt, H.: Fusionswellen und ihre Ursachen, in: FranzGoogle Scholar
  29. W./Ramser, H. J./Stadler, M. (Hrsg.): Fusionen, Tübingen 2002. KPMG Financial Advisory Services (2002): Transactions in Germany:Google Scholar
  30. Success or Failure, Frankfurt am Main, Mai 2002.Google Scholar
  31. Lichtblau, K./Utzig, S. (2002): Finanzierungs-und Kostenstrukturen des deutschen Mittelstands, in: Die Bank, Heft 5/2002.Google Scholar
  32. Merrill Lynch (2002): German Banks — Turning Japanese, ML Global Securities Research ! Economics Group/Global Fundamental Equity Research Department Report, 23. September 2002.Google Scholar
  33. Mises, L. von (1940): Human action, London u. a. 1940.Google Scholar
  34. Paul, M./Paul, St./Stein, St. (2003): Szenen einer Ehe — Mittelstand und Banken in der Beziehungskrise?, Berlin/Bochum/Wien 2003.Google Scholar
  35. Paul, St. (1994): Bankenintermediation und Verbriefung — Neue Chancen und Risiken für Kreditinstitute durch Asset Backed Securities?, Wiesbaden 1994.Google Scholar
  36. Paul, St. (2000): „Qualitative“ Bankenaufsicht — „Königsweg” der Regulierung? in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Band 1/2000.Google Scholar
  37. Paul, St. (2002): Basel II im Überblick, in: Hofmann, G. (Hrsg.), Basel II und MaK — Vorgaben, bankinterne Verfahren, Bewertungen, Frankfurt am Main (2002).Google Scholar
  38. Paul, St. (Hrsg.) (2003a): Basel II, Mittelstand und Kreditpreise, Frankfurt am Main 2003.Google Scholar
  39. Paul, St. (2003b): Zwingt das Internet-Zeitalter Banken zu internationa- len Fusionen? in: Bankhistorisches Archiv, Beiheft 42, Stuttgart 2003.Google Scholar
  40. Paul, St./Horsch, A./Stein, St. (2003): Diagnose, Therapie und Prophylaxe von Bankenkrisen — Herausforderungen für Finanzaufsicht und Geldpolitik, in: Paul, St./Stein, St. (Hrsg.): wissen ! handeln 01, Bochum 2003.Google Scholar
  41. Paul, St./Stein, St. (2003): Auf der Bremsspur: Für den Mittelstand und seine Banken zeigt die Qualitätsampel Gelb-Rot, in: Finanzbetrieb, 5. Jg./2003.Google Scholar
  42. Paul, St./Stein, St./Horsch, A. (2002): Treiben die Banken den Mittelstand in die Krise? in: ZfgK, 55. Jg./2002.Google Scholar
  43. Paul, St./Stein, St./Kaltofen, D. (2004): Kapitalanforderung für Retail-Portfolios nach Basel II, Heft 5 /2004.Google Scholar
  44. Paul, St./Stein, St./Thieme, H. J. (2004): Deflation, Kreditklemme, Bankenkrise — Erwacht Deutschlands Finanzindustrie 2004 aus ihrem (medialen) Albtraum?, in: ifo schnelldienst, 57. Jg./2004.Google Scholar
  45. Pfingsten, F. (1998): Shareholder Value im Lebenszyklus — Methoden ei-ner marktwertorientierten Unternehmensführung, Wiesbaden 1998. Piazolo, M. (1998): Bankenkonzentration in Europa: Wachstum als Selbst-zweck? in: bank und markt, Heft 11/1998.Google Scholar
  46. Plinke, W. (1995): Grundkonzeption des Marketing, in: Kleinaltenkamp, M./Plinke, W. (Hrsg.): Technischer Vertrieb — Grundlagen, Berlin u. a. 1995.Google Scholar
  47. PwC Deutsche Revision (2001): Fit für Rating?, Frankfurt am Main, April 2001.Google Scholar
  48. Rhoades, St. A. (1994): A Summary of Merger Performance Studies in Banking, 1980–93, in: Federal Reserve Bulletin, July 1994.Google Scholar
  49. Rometsch, S. (1998): Produktinnovationen im Firmenkundengeschäft, in: Süchting, J./Heitmüller, M. (Hrsg.): Handbuch des Bankmarketing, 3. Auflage, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  50. Schaper-Rinkel, W. (1998): Akquisitionen und strategische Allianzen, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  51. Scherer, F. M. (2002): The Merger Puzzle, in: Franz, W./Ramsey, H. J./Stadler, M. (Hrsg.): Fusionen, Tübingen 2002.Google Scholar
  52. Schneider, D. (1995): Betriebswirtschaftslehre, Band 1: Grundlagen, 2. Auflage, München/Wien 1995.Google Scholar
  53. Schneider, D. (2000): Betriebswirtschaftslehre, Band 4: Geschichte undGoogle Scholar
  54. Methoden der Wirtschaftswissenschaft, München/Wien 2000. Schumpeter, J. A. (1947): Capitalism, socialism, and democracy, 2nd edi-tion, London 1947.Google Scholar
  55. Schuster, L./Wagner, A. (1999): Chancen und Risiken von Fusionen und Akquisitionen im Bankensektor, in: Corsten, H./Hilke, W. (Hrsg.): Integration von Finanzdienstleistungen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  56. Süchting, J./Paul, St. (1998): Bankmanagement, 4. Auflage, Stuttgart 1998.Google Scholar
  57. Timmermann, M. (2002): Bankenfusionen: Zwei Fallstudien, in: Franz, W./Ramser, H. J./Stadler, M. (Hrsg.): Fusionen, Tübingen 2002.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Stephan Paul

There are no affiliations available

Personalised recommendations