Advertisement

Projektive Räume

  • Günter Scheja
  • Uwe Storch
Part of the Mathematische Leitfäden book series (MLF)

Zusammenfassung

Sei F eine Ebene unseres Anschauungsraumes E, den wir als dreidimensionalen reellen affinen Raum auffassen wollen, vgl. § 43, Beispiel 1, und Anhang V.I. Ferner sei S ein Punkt von E, der nicht zu F gehört. Jede Gerade durch S, die nicht zu F parallel ist, schneidet F in genau einem Punkt P, und die Zuordnung P → SP, die jedem Punkt P ∈ F die Verbindungsgerade SP zuordnet, ist eine bijektive Abbildung von F auf die Menge der Geraden durch S, die nicht zu F parallel sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B.G. Teubner, Stuttgart 1981

Authors and Affiliations

  • Günter Scheja
    • 1
  • Uwe Storch
    • 2
  1. 1.Universität TübingenDeutschland
  2. 2.Universität OsnabrückDeutschland

Personalised recommendations