Advertisement

Sekundäranalysen: Verantwortungszentrierte Auswertungen vorliegender Befragungsstudien

  • Peter Preisendörfer
Part of the Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften book series (FWUS, volume 15)

Zusammenfassung

In dem nun folgenden Block sekundäranalytischer Auswertungen wird auf die Daten aus vier Befragungsuntersuchungen zurückgegriffen: Bei der ersten Erhebung, die „verantwortungszentriert“ ausgewertet wird, handelt es sich um eine kleine Nürnberger Lehrlingsstudie (zur Anlage dieser auf n=101 basierenden Studie vgl. Kreutz 1981); bei der zweiten und dritten um die Zuma-Allben 1980 und 1982, zwei für die Bundesrepublik repräsentative Bevölkerungsumfragen (n=2955 und n=2991); bei der vierten Erhebung schließlich um eine österreichische Angestelltenstudie, in der Beschäftigte eines großen Versicherungsunternehmens befragt wurden (n=1416). In keiner der vier Befragungen spielte die Verantwortungsthematik eine besondere Rolle. Die Verantwortungsvariablen gingen eher beiläufig in die Befragungen ein. Dies braucht freilich kein Grund dafür zu sein, sich nicht genauer mit den Befunden auseinanderzusetzen. Gleichwohl war der Hauptzweck der Auswertungen eher die Findung denn die Überprüfung von Hypothesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Leverkusen 1985

Authors and Affiliations

  • Peter Preisendörfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations