Advertisement

Aufbau und zentrale Fragestellungen des empirischen Teils

  • Peter Preisendörfer
Chapter
Part of the Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften book series (FWUS, volume 15)

Zusammenfassung

Der empirische Teil der Untersuchung gliedert sich in drei Abschnitte: Eine kleine Vorstudie (Pkt. 5.) beschäftigt sich zunächst mit dem Bedeutungsgehalt und den Konnotationen der Verantwortungskonzepte im alltäglichen Sprachgebrauch. Die Notwendigkeit zu einer eigenständigen Analyse des Alltagsverständnisses der Verantwortungsbegriffe ergibt sich aus der Forderung, die Begriffe so anzulegen, daß dem allgemeinen Sprachgebrauch Rechnung getragen wird (zu dieser Forderung vgl. Pkt. 1.3.). Der Vorstudie folgt ein Block von sekundäranalytischen Auswertungen (Pkt. 6.). Mit Blick auf die zentralen Fragestellungen der empirischen Arbeit (vgl. dazu die Ausführungen im folgenden) werden einige Befragungsuntersuchungen, zu deren Originaldaten Zugang bestand, „verantwortungszentriert“ ausgewertet. Der Rückgriff auf bereits vorliegende Studien bringt für die eigentlich interessierenden Fragen nur mehr oder weniger indirekte Hinweise. Direktere Hinweise vermag erst die Hauptuntersuchung (Pkt. 7.) zu vermitteln — eine Befragung von in größeren Betrieben beschäftigten Arbeitern und Angestellten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Leverkusen 1985

Authors and Affiliations

  • Peter Preisendörfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations