Advertisement

Medienstadt pp 108-137 | Cite as

Lokale Vernetzung in einem urbanen Mediencluster: Das Beispiel der Filmwirtschaft Potsdam/Babelsberg

  • Stefan Krätke
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird die Analyse eines urbanen Produktionsclusters der Medienwirtschaft am Beispiel der Filmindustrie in der „Medienstadt Babelsberg“ am südwestlichen Rande der Metropole Berlin vorgestellt. Die Medienstadt Babelsberg ist das Fallbeispiel für eine Clusterbildung auf der „lokalen“ Maßstabsebene. Hierbei wird eine genauere „Qualitätsanalyse“ des Beziehungsnetzes der Akteure in diesem medienwirtschaftlichen Cluster mit Hilfe von Verfahren der Netzwerkanalyse vorgenommen. Unter den neueren institutionentheoretischen Ansätzen der Stadt- und Regionalanalyse hat das Konzept der Produktions-Cluster eine prominente Stellung eingenommen (vgl. Kapitel 1). Die räumliche Konzentrationen von Elementen einer Wertschöpfungskette in bestimmten Regionen oder auch Stadträumen ist für den Cluster-Begriff zentral, ebenso wie die regionale Einbindung von Unternehmen und Institutionen einer Wertschöpfungskette über Transaktions-, Kooperations- und Kommunikations-Beziehungen; zugleich ist auch die Einbindung der Cluster-Elemente in die internationale Arbeitsteilung zu thematisieren. Trotz einer Vielzahl von Analysen, die mit dem Cluster-Konzept arbeiten, gibt es bislang keine einheitliche Methodik der Cluster-Untersuchung. Das Vorwissen über evtl. vorhandene regionale Branchenkonzentrationen oder Aufzählungen von Firmen-Ansammlungen können eine qualifizierte Untersuchung regionaler Cluster-Formationen nicht ersetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2002

Authors and Affiliations

  • Stefan Krätke

There are no affiliations available

Personalised recommendations