Advertisement

Marktforschung pp 175-194 | Cite as

Schlüsse auf Grundgesamtheiten

  • Alfred Kuß

Zusammenfassung

Bei der Interpretation von Stichprobenergebnissen gibt es zwei typische Schlussweisen. Bei Schätzungen wird versucht, auf der Basis der sich in der Stichprobe ergebenden Werte (z.B. Mittelwerte, Anteilswerte) Aussagen über die entsprechenden Werte in der Grundgesamtheit sowie die Genauigkeit und Sicherheit dieser Schätzungen zu machen. Bei Tests trifft man Entscheidungen. In der Marktforschung sehr gängig sind Entscheidungen hinsichtlich der Annahme bzw. Ablehnung von Hypothesen über Zusammenhänge zwischen Merkmalen (z.B. Einstellung und Kaufabsicht) und über Unterschiede zwischen Gruppen (z.B. Markenpräferenzen bei Männern und Frauen).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zum 7. Kapitel

  1. Ludwig Fahrmeir/Rita Künstler/Iris Pigeot/Gerhard Tutz: Statistik — Der Weg zur Datenanalyse, 4. Auflage, Berlin/Heidelberg 2002.Google Scholar
  2. James Jaccard/Michael Becker: Statistics for the Behavioral Sciences, 3. Auflage, Pacific Grove u.a.O. 1997.Google Scholar
  3. Rainer Schlittgen: Einführung in die Statistik, 10. Auflage, München 2003.Google Scholar
  4. David de Vaus: Analyzing Social Science Data, London u.a.O. 2002.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Alfred Kuß

There are no affiliations available

Personalised recommendations