Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 43 Downloads

Zusammenfassung

Wie für andere Bereiche der Gesellschaft, so wird auch für die Altenpflege bzw. die Erforschung der Interaktion zwischen Pflegenden und Gepflegten als Grundlage eine interdisziplinäre Optik angestrebt. Daß “alles irgendwie mit allem zusammenhängt” (Gross 1985, S. 283), ist zum common sense ökologischer, ja transdisziplinärer Forschungsbemühungen geworden (vgl. Mittelstraß 1994, S. 19). So kennzeichnet auch das Zusammenspiel psychologischer und soziologischer Forschungstraditionen die Arbeit der Forschergruppe Soziale Gerontologie, die sich seit 15 Jahren in Lehre und Forschung an der Fachhochschule und Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit Themen des Alters und Alterns beschäftigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations