Advertisement

Einführung

  • Clemens BüterEmail author
Chapter
  • 512 Downloads

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die begrifflichen Grundlagen und die Besonderheiten des Außenhandels sowohl aus volkswirtschaftlicher als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht behandelt. Ferner werden die Bedeutung und die Struktur des Außenhandels für Deutschland auf der Grundlage der Zahlungsbilanz und der Außenhandelsstatistik aufgezeigt. Daran anknüpfend erfolgt ein Überblick über berufliche Tätigkeitsbereiche im Außenhandel.

Literatur

  1. Altmann J (2001) Außenwirtschaft für Unternehmen, 2. Aufl. UTB, StuttgartGoogle Scholar
  2. Büter C (2010) Internationale Unternehmensführung – Entscheidungsorientierte Einführung. Oldenbourg, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  3. Deutsche Bundesbank (2008) Kapitalverflechtung mit dem Ausland. Deutsche Bundesbank, Frankfurt a. M.Google Scholar
  4. Hellauer J (1950) Welthandelslehre, 9. Aufl. Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  5. Henzler R (1970) Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels. Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  6. Institut der deutschen Wirtschaft (2019) Deutschland in Zahlen. IW Medien, KölnGoogle Scholar
  7. Koch E (2006) Internationale Wirtschaftsbeziehungen, 3. Aufl. Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  8. Meissner HG (1970) Außenwirtschaft. Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  9. Rose K, Sauernheimer K (2006) Theorie der Außenwirtschaft, 14. Aufl. Vahlen, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  10. Statistisches Bundesamt (2019) Statistisches Jahrbuch. Außenhandelsstatistik, WiesbadenGoogle Scholar
  11. Schroth HD (2000) Das kleine Lexikon des Außenwirtschaftsverkehrs. Verlag Wirtschaft und Finanzen, DüsseldorfGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule KoblenzKoblenzDeutschland

Personalised recommendations