Advertisement

Zettelchaos ade! Mit dem Feldbuch planvoll, strukturiert und forschend-entdeckend arbeiten

  • Thomas AmendEmail author
Chapter
  • 189 Downloads

Zusammenfassung

Feldbücher sind Arbeitsbücher für Exkursionen, die dem selbstständigen, forschend-entdec–kenden Erarbeiten und Erkunden von Sachverhalten im Zielgebiet dienen und hierfür relevante Karten, Abbildungen, Tabellen, Informationen und Arbeitsaufträge zu einzelnen Themengebieten enthalten. Darüber hinaus dienen sie als Sammelmedium für Anschauungsmaterialien zur Visualisierung studentischer Beiträge vor Ort. Anlass für die Idee der Feldbucherstellung und die entwickelte Konzeption war die gängige Praxis auf Exkursionen, dass Studierende wesentliche Inhalte meist unsystematisch auf Zetteln oder oft gar nicht niederschrieben und Begleitmaterialien bei studentischen Vorträgen häufig zu klein oder nicht in der entsprechenden Anzahl der Teilnehmer/innen präsent waren. Hieraus entstand der Gedanke, bereits im Vorfeld der Exkursion ein Arbeitsbuch für jede Teilnehmerin/jeden Teilnehmer zu erstellen, welches die wichtigsten Arbeitsmaterialien sowie Arbeitsaufträge und methodische Hinweise zur Erarbeitung vor Ort enthält. Jeder Exkursionsteilnehmer erhält ein Exemplar zu Beginn der Exkursion ausgehändigt und hat dieses als ständigen Begleiter stets bei sich. Durch geschickte Mischung von visuellen Elementen mit Aufgaben mit forschend-entdeckendem Charakter tragen Feldbücher in hohem Maß zur Qualitätssteigerung von (geographischen) Exkursionen bei. Darüber hinaus dienen sie als ein Baustein für die Bildung einer Gesamtnote einer großen Exkursion.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Didaktik der GeographieUniversität WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations