Advertisement

Reinigung der Haut und der Haare

Chapter
  • 927 Downloads

Zusammenfassung

Wasser ist das einfachste Reinigungsmittel. Es löst sehr gut Salze, Schweiß und Staub von unserer Haut ab. Um die wasserunlöslichen Verschmutzungen und Rückstände auf der Haut wie Talg, Cremereste, Schminke und öligen Dreck zu entfernen, benötigen wir Vermittler zwischen Wasser und Lipiden, die Tenside oder Waschsubstanzen.

Weiterführende Literatur

  1. vgl. Serviceteil; LiteraturGoogle Scholar
  2. Weiterführende Literatur, BücherGoogle Scholar
  3. Hefte, BroschürenGoogle Scholar
  4. Fabry B (1994) Tenside. SÖFW-Journal 7:377–386Google Scholar
  5. Gottfreund J, Meyer T (1998) Hautverträgliche Rezepturen für die medizinische Körperreinigung. SÖFW-Journal 8:494–498Google Scholar
  6. Pütz J, Niklas C (1987) Hobbythek: Cremes und sanfte Seifen. vgs, KölnGoogle Scholar
  7. Schweig T (1998) Reinigen, pflegen, stabilisieren: Hilfen für die trockene Haut. PZ 43:11–16Google Scholar
  8. Stache H, Großmann H (1991) Waschmittel. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  9. Voigt R (2006) Pharmazeutische Technologie. Deutscher Apothekerverlag, StuttgartGoogle Scholar
  10. Wallat S (1996) Anforderungen an moderne Tenside. PZ 10:4–8Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations