Advertisement

Peripheres Biofeedback

Chapter
  • 1.2k Downloads

Zusammenfassung

Dieses Kapitel soll einen Überblick darüber geben,

Weiterführende Literatur

  1. Birbaumer N, Schmidt RF (2010) Biologische Psychologie, 7. Aufl. Springer, Heidelberg/New York/TokioCrossRefGoogle Scholar
  2. Bruns T, Praun N (2002) Biofeedback. Ein Handbuch für die therapeutische Praxis. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar
  3. Lohninger A (2017) Herzratenvariabilität. Das HRV Praxislehrbuch. Facultas, Wien/AustriaGoogle Scholar
  4. Martin A, Rief W (2008) Wie wirksam ist Biofeedback? Huber, BernGoogle Scholar
  5. Pirker-Binder I (2007) Biofeedback in der Praxis Bd. 1 und 2. Springer, Wien/New YorkGoogle Scholar
  6. Porges S (2018) Die Polyvagal-Theorie und die Suche nach Sicherheit: Traumabehandlung, soziales Engagement und Bindung, 2. Aufl. G.P. Probst, LichtenauGoogle Scholar
  7. Rief W, Birbaumer N (2010) Biofeedback: Grundlagen, Indikationen, Kommunikation, Vorgehen, 3. Aufl. Schattauer, StuttgartGoogle Scholar
  8. Schwartz MS, Andrasik F (2017) Biofeedback – a practitioner’s guide, 4. Aufl. The Guilford Press, New York/LondonGoogle Scholar
  9. Weissacher E, Heuser J (2008) Biofeedback: Die alternative Methode zur Behandlung von Schmerzen und psychosomatischen Beschwerden. Irsiana, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Praxis für ErgotherapieLandauDeutschland
  2. 2.LustadtDeutschland
  3. 3.NeuroFit GmbH Therapie-und Trainings-AkademieKrefeldDeutschland
  4. 4.Praxis für Neurofeedback, Biofeedback und ErgotherapieStuttgartDeutschland
  5. 5.HeidelbergDeutschland
  6. 6.Praxis für Neurofeedback und HypnoseStuttgartDeutschland
  7. 7.LandauDeutschland

Personalised recommendations