Advertisement

Das neue Modell: Hydrothermale Systeme der frühen kontinentalen Kruste

  • Ulrich C. SchreiberEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bruchzonen in der jungen kontinentalen Erdkruste bilden ideale Voraussetzungen für die Entstehung des Lebens. Neben der Verfügbarkeit sämtlicher Rohstoffe, einer großen Variabilität von Druck, Temperatur und pH-Werten tritt in ihnen CO2-Gas (gCO2) als überkritische Phase auf. Hierdurch steht ein organisches Lösungsmittel zur Verfügung, in dem Reaktionen erfolgen, die nicht im Wasser stattfinden können. Milliarden Jahre alte hydrothermale Quarze aus Australien belegen eine umfangreiche organische Chemie aus der Frühphase der Erde in solchen Störungszonen. Im Labor simulierte zyklische Druckschwankungen führen im Reaktionsraum zu Phasenwechseln der Gase, die die Bildung von Vesikeln begünstigen. Gleichzeitig wechselwirken Peptide mit den Hüllen der Vesikel, sodass die ersten Ansätze einer chemischen Evolution erkennbar werden.

Literatur

  1. 1.
    Schreiber U, Locker-Grütjen O, Mayer C (2012) Hypothesis: Origin of life in deep-reaching tectonic faults. Prebiotic Chem, Orig Life Evol Biosph 42(1):47–54CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Meschede M (2018) Geologie Deutschlands. Springer, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Fujioka K, Futamura Y, Shiohara T, Hoshino A, Kanaya F, Manome Y, Yamamoto K (2009) Amino acid synthesis in a supercritical carbon dioxide-water mixture. Int J Mol Sci 10:2722–2732CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Wilde SA, Valley JW, Peck WH, Graham CM (2001) Evidence from detrital zircons for the existence of continental crust and oceans on the Earth 4.4 Ga ago. Nature 409:175–178CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Schreiber U, Mayer C, Schmitz OJ, Rosendahl P, Bronja A, Greule M, Keppler F, Mulder I, Sattler T, Schöler HF (2017) Organic compounds in fluid inclusions of Archean quartz – analogues of prebiotic chemistry on early Earth. PLOS ONE,  https://doi.org/10.1371/journal.pone.0177570.
  6. 6.
    Mayer C, Schreiber U, Dávila MJ (2015) Periodic vesicle formation in tectonic fault zones – an ideal environment for molecular evolution. Orig Life Evol Biosph 45(1–2):139–148CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Mayer C, Schreiber U, Dávila MJ (2017) Selection of prebiotic molecules in amphiphilic environments. Life 7(3)  https://doi.org/10.3390/life7010003.
  8. 8.
    Mayer C, Schreiber U, Dávila MJ, Schmitz OJ, Bronja A, Meyer M, Klein J, Meckelmann SW (2018) Molecular evolution in a peptide-vesicle system. Life 8(16)  https://doi.org/10.3390/life8020016.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für BiologieUniversität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations