Advertisement

Korb 2: Gezielte Werteentwicklung von Persönlichkeiten im Coaching und Mentoring

  • John ErpenbeckEmail author
  • Werner Sauter
Chapter
  • 1.4k Downloads

Zusammenfassung

Arbeiten ist Lernen und Lernen ist Arbeiten. Deshalb kommt der gezielten Begleitung der Werteentwicklung von Persönlichkeiten, dem Coaching und Mentoring in Verbindung mit der Pracisstufe, eine zunehmende Bedeutung zu. Wir verstehen unter Coaching die Beratung und Begleitung einer Person (Coachee, Gecoachter) oder mehrerer Personen durch eine oder mehrere andere (den Coach, die Coaches), die den Gecoachten bei der Ausübung von komplexen Handlungen befähigen, optimale Ergebnisse selbstorganisiert hervorzubringen. Coaching erfolgt auf freiwilliger Basis, als zielgerichtetes, gemeinsam abgestimmtes Vorgehen zwischen Coach und Gecoachten und ist gekennzeichnet durch Akzeptanz, Vertrauen und Kooperation auf beiden Seiten. Coaching hat sich in agilen Entwicklungsprozessen als die optimale Begleitung erwiesen. Da es jedoch nicht möglich ist, jedem Mitarbeiter und jeder Führungskraft einen Coach zur Seite zu stellen, kommt der Entwicklungsbegleitung durch Partner im Rahmen des Co-Coaching eine zentrale Bedeutung zu. Im Rahmen des Coaching wird die Fähigkeit des Coachee zur Selbststeuerung, zur Selbstorganisation im Sinne einer „Hilfe zur Selbsthilfe“ für seine personalisierte Werteentwicklung gefördert. Beim werteorientierten Mentoring ermöglicht ein erfahrener, interner Prozessbegleiter (Mentor) Werteentwicklungsprozesse seiner Mitarbeiter, indem er auf Basis seiner breiten Erfahrungen und Eindrücke seine Mitarbeiter berät und die erforderlichen Rahmenbedingungen für gezielte, selbstorganisierte Entwicklungsprozesse schafft. Das Ziel ist es dabei, den Entwicklungsprozess der Mitarbeiter mithilfe des Netzwerkes ihrer Führungskräfte zu intensivieren. In diesen Mentoringprozessen liegt der Effekt vor allem auf dem Transfer sowie der Entwicklung von implizitem Wissen und Werten des Mentors, der dafür einen entsprechenden Erfahrungshintergrund mitbringen sollte.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Steinbeis Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.WeQ Alliance eGBerlinDeutschland

Personalised recommendations