Advertisement

Thermodynamik

Chapter
  • 5.3k Downloads

Zusammenfassung

Die Thermodynamik beschäftigt sich mit den makroskopischen Eigenschaften von Systemen, ohne sich auf die zugrunde liegende mikroskopische Struktur zu beziehen. Grundlage der Untersuchungen sind die Hauptsätze. Sie werden durch Annahmen über die Zustandsgleichungen spezieller Systeme ergänzt.

Teil III beginnt mit den Zustandsgrößen und mit allgemeinen Beziehungen zwischen ihnen. Zustandsgrößen sind die makroskopischen Größen, die in einem thermodynamischen Zustand festliegen. Als Beispiel wird das ideale Gas untersucht (Zustandsgleichung, spezifische Wärmen, Entropie). Danach werden die thermodynamischen Potenziale eingeführt, wie etwa die (freie) Energie oder die (freie) Enthalpie.

Ein Kapitel ist den Wärmekraftmaschinen und ihrem Wirkungsgrad gewidmet. Schließlich wird der Austausch von Teilchen zwischen zwei Systemen betrachtet (chemisches Potenzial, Clausius-Clapeyron-Gleichung, osmotischer Druck, Siedepunkterhöhung, Massenwirkungsgesetz).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations