Advertisement

Roboterethik. Zur Rolle der Politik

  • Norbert LammertEmail author
Chapter
Part of the Schriften zu Gesundheit und Gesellschaft - Studies on Health and Society book series (SGGE, volume 2)

Zusammenfassung

Der zunehmende Einsatz von sog. autonomen Robotern ist offenkundig Teil einer Entwicklung, die mutmaßlich zu einer in Ausmaß und Qualität bisher unbekannten Kombination von Mensch und Maschine führen und unsere Gesellschaft zwangsläufig verändern wird. Dies betrifft sämtliche Lebensbereiche: das Arbeits- und Wirtschaftsleben, das Verkehrswesen, die Kranken- und Altenpflege, die innere und äußere Sicherheit, das direkte Wohnumfeld. Viele dieser Veränderungen können von großem Nutzen für die Menschen sein. So ist z.B. denkbar – und zum Teil bereits Realität –, dass autonome Systeme körperlich beschwerliche oder sogar gefährliche Arbeiten übernehmen, hochkomplexe Entscheidungsprozesse unterstützen oder zu steigender Effizienz, etwa in der Krankenversorgung, führen.

Literatur

  1. Dahrendorf, R. 2002. Popper und die „Offene Gesellschaft“ – Reminiszenzen und Reflektionen. Neue Zürcher Zeitung – Folio vom 27. Juli 2002: 3.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Präsident des Deutschen Bundestags a.D.BerlinDeutschland

Personalised recommendations