Advertisement

Grundlos glücklich sein

  • Gabriele RossbachEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Manchen Zeitgenossen gelingt es nicht einmal, trotz guter Gründe glücklich zu sein. Und umgekehrt – es gibt Naturtalente, die sind gut gelaunt, ausgeglichen und zufrieden, selbst wenn die Umstände wenig beglückend sind. Von solchen Naturtalenten können wir alle lernen. Der buddhistische Mönch und Zenmeister Thich Nhat Hanh sagt: „Das größte aller Wunder ist es, lebendig zu sein. Achtsamkeit ermöglicht uns, dieses Wunder zu berühren.“ Durch Selbstachtsamkeit und Selbstachtung vermögen wir das eigene Dasein als Faszinosum zu erkennen und wertzuschätzen. Es gibt allerdings auch typische Sabotagefaktoren, die gute Laune und Glück im Keim ersticken. Und diese Sabotagefaktoren haben ihren Keim auch wieder in der Art des Denkens. Unbewusst nutzen wir die Macht des Denkens nämlich erstaunlich oft zur Selbstsabotage. In diesem Teil geht es um die praktische Anwendung der im Theorieteil erläuterten Kenntnisse. Denn nur durch einen Willensbeschluss allein funktioniert die Optimierung leider nicht.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations