Advertisement

Das STEB-Modell: Pre-Check

  • Serkan TavasliEmail author
  • Bülent Jens Erwerle
Chapter
  • 4.2k Downloads

Zusammenfassung

Der Pre-Check ist der erste Schritt des STEB-Modells und behandelt die sehr wichtige Vorphase des Veränderungsprojektes. Sie bildet den Grundstein für das Projektvorgehen und hat maßgeblichen Einfluss auf die Projektqualität. Im Rahmen des Pre-Checks wird eine geraffte Ist-Analyse durchgeführt, um eine Übersicht über die Herausforderungen zu erhalten, die wichtigsten Beteiligten zu identifizieren und Potenziale abzuleiten. Idealerweise dauert diese Phase zwei Wochen, wobei in der ersten Woche die notwendigen Informationen erhoben und in der zweiten Woche ausgewertet werden.

Schrittweise werden die Unternehmensgrunddaten, Leistungsdaten und weiche Faktoren betrachtet. Hierzu werden zahlreiche Beispiele aus der Praxis behandelt, damit die Inhalte zugänglicher werden. Bei all dem Vorgehen ist der Faktor Mensch nicht zu unterschätzen. Denn Veränderungen sind nur dann erfolgswirksam durchführbar, wenn die Betroffenen zu Beteiligten werden. Mit einer Mitarbeiterbefragung kann beispielsweise das Interaktionsklima im Unternehmen ermittelt werden. Dies bildet eine gute Basis für Handlungsstränge, um die Mitarbeiterbasis kennenzulernen und diese auf die Veränderung vorzubereiten.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.proXcel GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations