Advertisement

Produktionsplanung: Materialbedarfsplanung

Chapter
  • 2.6k Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der Produktionsplanung und -steuerung dient die Materialbedarfsplanung der Ermittlung der für die Durchführung des Produktionshauptprogramms notwendigen Mengen an Rohstoffen und Vorprodukten. In den Aufgaben dieses Kapitels sollen die einzelnen Schritte der Materialbedarfsplanung geübt werden. Dafür werden zunächst aus gegebenen Bruttobedarfen, Lagerbeständen und Lieferzeiten die vorlaufverschobenen Nettobedarfe eines Materials berechnet. Für die anschließende Losgrößenplanung gibt es statische (Modell der Economic Order Quantity) und dynamische Losgrößenmodelle (Silver-Meal-, Least-Unit-Cost-, und das Part-Period-Balancing-Verfahren sowie der Wagner-Within-Algorithmus). Die verschiedenen Verfahren werden in den Aufgaben dieses Kapitels durchgeführt.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität RegensburgRegensburgDeutschland
  2. 2.Universität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations