Advertisement

Variationen zur SDE-Methode

Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Die SDE-Methode utilisiert spontane Trancezustände für die erlebnisorientierte Stärkung und Konditionierung der Immun- und Schmerzabwehr durch Vorstellungskraft (Selbstheilung). Variationen stellen aktive, ausdrucksorientierte Parallelformen für die hypnodynamische Überwindung von psychodynamischen Störungen vor. Statt um Gesundheit geht es hier eher um ein psychodynamisches Ziel, die Lösung eines Problems oder die Überwindung eines Hindernisses. In der Regel kann diese Variation innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt werden. Die Einsicht, die sich herauskristallisiert, führt zu einem für den Patienten hilfreichen Reframing seiner bisherigen Situation, das ihn im weiteren Verlauf erfolgreicher werden lässt und näher an seine Ziele bringt

Literatur

  1. Schmid GB (2016) Empowerment. In: Bohne M, Ohler M, Schmidt G, Trenkle B (Hrsg) Reden reicht nicht!? Bifokal-multisensorische Interventionsstrategien für Therapie und Beratung. Carl-Auer, Heidelberg, S 106–118Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations