Advertisement

Über Intuition und repräsentierende Wahrnehmung

  • Georg Müller-Christ
  • Denis Pijetlovic
Chapter

Zusammenfassung

Die Diskussion, die wir heute über Intuition führen, ist eine Antwort auf die auftauchenden Grenzen der Rationalität. Dabei wird manchmal das Kind mit dem Bade ausgeschüttet und erklärt, dass Menschen sich nicht rational verhalten könnten und immer zu irrationalen Entscheidungen neigen. Auch an dieser Stelle wollen wir wieder darauf hinweisen, dass wir mit unserem Buch die Tür in die Sowohl-als-auch-Welt öffnen wollen und Entwicklung nicht als einen Weg-von-hin-zu-Prozess verstehen – mithin weg von der Ratio hin zur Intuition – sondern als transzendente Entwicklung: Wir überschreiten die Ratio und treten in den Raum von Ratio und Intuition und akzeptieren die volle logische Spannung, die durch diesen Schritt auftaucht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature  2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich WirtschaftswissenschaftUniversität BremenBremenDeutschland
  2. 2.Universität BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations