Psychosoziale Betreuung von traumatisierten Flüchtlingen – Balanceakt zwischen extremem posttraumatischem Leid und akuten Belastungen

Chapter
Part of the Psychosomatik im Zentrum book series (PSZE, volume 2)

Zusammenfassung

Psychotherapeutische Arbeit mit Flüchtlingen bedeutet immer einen Balanceakt zwischen akuten Belastungssituationen und posttraumatischem Leiden. Es ist daher notwendig, den rechtlichen und sozialen Kontext der Hilfesuchenden zu kennen. Zusätzlich spielen die kulturellen Unterschiede zwischen Patienten und Behandlern eine Rolle. Dies kann eine zusätzliche Belastung, aber auch eine große Bereicherung sein. Der sorgfältige Umgang mit Übertragung und Gegenübertragung ist daher wichtig. Der therapeutische Raum bietet einen Ort der Beruhigung und Sicherheit, indem es gelingen kann, traumatische Erfahrung zu benennen, sie anzuerkennen, zu betrauern und in der Vergangenheit zu verorten.

Literatur

  1. Amery J (1988) Jenseits von Schuld und Sühne. Bewältigungsversuche eines Überwältigten. Deutscher Taschenbuch Verlag/Klett-Cotta, MünchenGoogle Scholar
  2. Becker D (1992) Ohne Haß keine Versöhnung. Das Trauma der Verfolgten. Kore, Freiburg i.Br.Google Scholar
  3. Becker D (2006) Die Erfindung des Traumas – Verflochtene Geschichten. Freitag, BerlinGoogle Scholar
  4. Becker D, Weyermann B (2006) Gender, Konflikttransformation psychosozialer Ansatz. Abrufbar unter http://www.deza.admin.ch/ressources/resource_en_91135.pdf
  5. Butollo W, Krüsmann M, Hagl M (1998) Leben nach dem Trauma. Über den therapeutischen Umgang mit dem Entsetzen. Pfeiffer, MünchenGoogle Scholar
  6. Durst N (1999) Psychotherapeutisches Arbeiten mit Überlebenden des Holocaust. Zeitschrift für Politische Psychologie 7(1+2): 101–112Google Scholar
  7. Keilson H (1979) Sequenzielle Traumatisierung bei Kindern. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  8. Preitler B (2015) Grief and Disappearance. Psychosocial Interventions. Sage, DelhiGoogle Scholar
  9. Preitler B (2016) An ihrer Seite sein. Psychosoziale Betreuung von traumatisierten Flüchtlingen. Studien Verlag, InnsbruckGoogle Scholar
  10. Vesti P, Somnier FE, Kastrup M (1992) Psychotherapy with Torture Survivors. RCT/IRCT, CopenhagenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Hemayat – Betreuungszentrum für Folter- und KriegsüberlebendeWienÖsterreich

Personalised recommendations